OVGU-eSports

Wir beobachten täglich wie sich eSports auf der ganzen Welt immer rasanter entwickelt und Schritt für Schritt ein Teil unserer Kultur wird. Ende 2017 haben wir mit der offiziellen studentischen Initiative „OVGU eSports“ auch in Magdeburg den Grundstein für einen hochschulsportorientierten Verein gelegt.

Studierende haben die Möglichkeit Teil unserer Community zu werden, an unseren Events teilzunehmen, unsere eSport-Kurse zu besuchen oder mit uns zu spielen. Entweder nur zum Spaß oder wettbewerbsorientiert, um für die OVGU in der Universitätsliga anzutreten.

Natürlich möchten wir weiterhin wachsen und mehr Aufmerksamkeit für uns und für unsere Sache generieren. Konkret wollen wir in Zukunft weitere Teams für weitere Spiele und Ligen bereitstellen, größere gemeinsame Events veranstalten und unser Kursangebot erweitern.

Jeden zweiten Mittwoch im Monat gibt es einen offenen Stammtisch, bei dem alle einfach vorbeikommen können.

Im Sportangebot (SPOZ) sind unsere Kurse aufgelistet. Wir haben derzeit kompetitive Teams in League of Legends, CS:GO, Rocket League und Hearthstone und werden bei entsprechendem Interesse das Angebot vergrößern. Wer in einem Team spielen oder uns in der Organisation unterstützen will, kontaktiert uns auf unseren Social-Media-Kanälen oder schickt uns eine Mail mit eurer Bewerbung.

Wir sind per Mail, oder über unsere Social Media Accounts bei Facebook, Instagram oder Twitter ereichbar.

Für die verschiedenen Kurse, die wir anbieten, können sich Interessierte hier eintragen.

Außerdem haben wir einen eigenen Twitch-Stream, bei dem man uns zusehen kann.

Firmen und Sponsoren können uns auf verschiedenste Art unterstützen. Mit höherer finanzieller Unterstützung steigen unsere Möglichkeiten und die Anzahl umgesetzter Ideen exponentiell. Auch materielle Unterstützung, Räumlichkeiten, Verpflegung bei Events oder Kooperationsverträge sind vorstellbar. Unsere bisherigen Partner sind unter anderem die Techniker Krankenkasse, Red Bull und Subway.

Wer erfahren möchte, wie ein Computerspiel entsteht, sollte bei Acagamics e.V. vorbeischauen. Dort kann man eigene Spiele entwickeln und einen tieferen Einblick in die technische Umsetzung bekommen. 

Letzte Änderung: 16.10.2019 - Ansprechpartner: Webmaster