Zehn Jahre LENA

Forschungen vorgestellt


Genau zum zehnjährigen Jubiläum des Lehrstuhls für Elektrische Netze und Regenerative Energien - Prof. Dr. Zbigniew Styczynski gegründete ihn im April 1999 - hatte der Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Prof. Dr. Andreas Lindemann, die beiden neuen Honorarprofessoren Dr. Antje Orths und Dr. Rainer Krebs eingeladen.

Gäste aus Industrie

Antje Orths ist Honorarprofessorin für Windenergie und arbeitet für den dänischen Übertragungsnetzbetreiber Energinet.dk. Rainer Krebs ist Honorarprofessor für Netzschutz und Leittechnik und für die Siemens AG in Erlangen tätig.

Auf einer Festversammlung im Senatssaal hatten sie die Möglichkeit, die Schwerpunkte ihrer Arbeit vorzustellen. Zahlreiche Gäste aus der Industrie und Forschung konnten vom Dekan Prof. Lindemann begrüßt werden. Der Rektor, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, hatte sich ebenfalls die Zeit genommen, um die beiden Professoren zu begrüßen und ihre Vorträge anzuhören. In seiner Rede betonte er die Notwendigkeit der gemeinsamen Forschung mit der Industrie und bedankte sich bei der Gelegenheit auch bei den beiden Firmen, Energinet.dk und Siemens AG, dass sie die Lehrtätigkeit der beiden Experten an der OVGU ermöglichen und unterstützen.

Prof. Orths und Prof. Krebs halten schon seit 2003 im Rahmen von Lehraufträgen Vorlesungen an der OVGU, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Auf Antrag der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, befürwortet durch den akademischen Senat der Universität, hat der Kultusminister Prof. Jan-Hendrik Olberts die beiden Honorarprofessoren im August 2008 berufen.

Die OVGU ist mit der Energinet.dk und der Siemens AG durch mehrere gemeinsame Forschungsaktivitäten seit Jahren verbunden. Die Berufungen stärken diese wichtige Kooperation im Rahmen der Energieforschung.
red.

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster