Gastprofessor

Toponom entschlüsseln


Dr. Walter Schubert von der Medizinischen Fakultät ist zum Gastprofessor für Toponomics am CAS-MPG-Partner-Institute for Computational Biology (PICB) in Shanghai, China, ernannt worden. Es handelt sich um die weltweit erste Professur auf diesem neuen Forschungsgebiet. Sie soll in enger Zusammenarbeit mit herausragenden Zellbiologen und Mathematikern, die u.a. an diesem von der Max-Planck-Gesellschaft in Shanghai und der Chinese Academy of Sciences gegründeten Institut angesiedelt sind, Maßstäbe für die exakte Analyse des Funktionsplans der Zellen des Menschen setzen. Dr. Schubert beabsichtigt zudem einen engen Schulterschluss mit Forschern in England und Deutschland, insbesondere in Magdeburg.

Dr. Schubert gründete mit seinen Forschungsarbeiten das neue Wissenschaftsgebiet der TOPONOMIK, der Wissenschaft von den Protein-Netzwerken, dem Funktionsplan der Zellen. Durch seine wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Kooperationsaktivitäten ist es ihm gelungen, ein internationales Netzwerk ins Leben zu rufen, das zum Ziel hat, das Toponom des Menschen in Krankheit und Gesundheit vollständig zu entschlüsseln und die Ergebnisse in neue Diagnose- und Behandlungsverfahren zu übersetzen.
KPS

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster