Absolventenrekord an der Universität Magdeburg

16.11.2016 -  

Mit 2.673 Absolventinnen und Absolventen verließen im Abschlussjahrgang 2015/16 so viele hochqualifizierte Fachkräfte die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wie nie zuvor. 2009/10 waren es mit 2.064 noch über 600 Frauen und Männer weniger, die nach einem erfolgreichen Studienabschluss in ihr Berufsleben starteten. Von den frischgebackenen Absolventen aus insgesamt 51 Nationen sind 1.146 Frauen. Die zahlenmäßig stärkste Gruppe bildeten die Absolventen der Ingenieurstudiengänge, gefolgt von den Humanwissenschaften. Außerdem verlassen zum Ende des Jahres rund 200 approbierte Ärzte die Universität. 

Auf der Feierlichen Absolventenverabschiedung am 12. November 2016 wurden sie im Magdeburger KULTURWERK-fichte vom Rektor der Universität, Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan, und Mitgliedern ihrer Fakultäten in einem festlichen Rahmen verabschiedet. 

Absolventenberschiedung 2016

„Ihr weiterer Lebensweg wird so unterschiedlich sein, wie jeder Einzelne von Ihnen: Einige bleiben der Universität, der Stadt oder Region erhalten. Nicht wenig werden aber ihren Studienort verlassen und irgendwo in Deutschland oder auch im Ausland erste Berufserfahrungen sammeln, vielleicht auch ein Unternehmen gründen“, so Universitätsrektor Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan an die Absolventen. „Uns ist es wichtig, trotz der räumlichen Entfernung durch ein unsichtbares Band mit Ihnen in Verbindung zu bleiben. Lassen Sie die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg auch weiterhin ein Teil Ihres Lebens sein.“

Wie in jedem Jahr erschien auch 2016 unter dem Titel „Macht`s gut!“ ein Absolventenmagazin.  

Mehr Informationen zur Alumni-Arbeit an der Universität Magdeburg unter www.ovgu.de/Alumni 

 

Bilder zum Download:

Bild 1 // Quelle: Yan Arnold // Bildunterschrift: Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Maschinenbau 2016 mit dem Rektor Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan (rechts)

 

Letzte Änderung: 23.02.2017 - Ansprechpartner: M.A. Katharina Vorwerk