Virtuelle Campusführung mit Studieninfos ab sofort online

01.08.2016 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bietet ab sofort allen Studieninteressierten eine multimediale Plattform mit Studieninformationen aus erster Hand. Unter www.ovgu.de/campusdate finden künftige Studierende der Universität Magdeburg eine Einladung zu einer virtuellen Entdeckungsreise durch das umfangreiche Studienangebot und die Universität. In Videos sowie per Bild und Ton berichten Studierende und Absolventen der Magdeburger Uni von ihren Erfahrungen und Erwartungen, Lehrende gewähren Einblicke in Studieninhalte und Unternehmensvertreter eröffnen Berufsperspektiven.

 Screenshot Multimediastory für Studieninteressierte der Uni Magdeburg
Screenshot der multimedialen Campusstory für Studieninteressierte.

Studieninteressierte können rund um die Uhr und wo immer sie sich mit ihrem Smartphone aufhalten, virtuell auf künftige Kommilitonen und Professoren, auf Absolventen, Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft oder auch den Rektor treffen. Sie können herausfinden, ob sie der Forscher- und Entdeckertyp sind oder doch eher zu den Machern und Technikern zählen oder ihre berufliche Perspektive bei den Philanthropen und Lebensrettern sehen. Für jeden Typ finden sich Empfehlungen zu passenden Studienprogrammen. Die vorgestellten Optionen verstehen sich als Orientierungshilfe und sind vielleicht ein erster Schritt für die richtige Studienentscheidung.

Das neue Angebot ergänzt bisherige Formate der Studieninformation an der Universität Magdeburg. Dazu gehören zielgruppenspezifische Webseiten, die individuelle Studienberatung, zahlreiche Informationsveranstaltungen, vergütete studienvorbereitende Praktika, Messen oder auch Projekttage und -wochen für Schulen. 

Am 25. August 2016 findet ab 10.00 Uhr der Last-Minute-Studieninformationstag 2016 auf dem Campus Universitätsplatz statt.

Alle weiterführenden Informationen und auch eine Verlinkung zum neuen multimedialen Angebot finden Sie unter www.ovgu.de/studieninteressierte

Letzte Änderung: 03.04.2017 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk