Magdeburgs Architektur durch den Sucher gesehen

07.04.2016 -  

Die Landeshauptstadt Magdeburg erlebte in den zurückliegenden 25 Jahren einen nie dagewesenen Bau- und Modernisierungsboom. Zahlreiche preisgekrönte Neubauten entstanden auch auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Die Mitglieder des Fotoclubs Magdeburg 07 haben sich mit Kamera und Stativ auf Tour begeben, um architektonische Highlights auf dem Uni-Campus und darüber hinaus in der Stadt im Bild festzuhalten. Entstanden ist eine riesige Sammlung von Bildern einer modernen Großstadt, aus der ca. 40 Fotografien vom 14. April bis 26. Mai 2016 in der Ausstellung „Magdeburg 25 Jahre neugemacht“ in der Universitätsbibliothek der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zu sehen sein werden.

Die Hobbyfotografen des Fotoclubs Magdeburg 07 laden am 21. April 2016 zu einer Matinee ein, auf der sie über die ausgestellten Bilder und die Aktivitäten ihres Fotoclubs mit vielen Beispielen informieren. Der Eintritt zur Matinee und zur Ausstellung ist frei.

 

WAS: „Magdeburg 25 Jahre neugemacht“ Fotoausstellung zur baulichen Entwicklung der Landeshauptstadt mit Arbeiten des Fotoclubs Magdeburg 07
WANN: 14. April bis 26. Mai 2016, Matinee am 21. April 2016 ab 18:30 Uhr
WO: Universitätsbibliothek der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Pfälzer Straße, 39106 Magdeburg (Matinee in der Cafeteria der Universitätsbibliothek)

Gegründet wurde der Fotoclub Magdeburg 07 im Jahr 2007 als IG Digitalfotografie durch vier Akteure. Heute zählt der Club 30 Mitglieder und befasst sich mit fast allen fotografischen Themen. Aktuelle Schwerpunkte sind die „Straße der Romanik“ sowie die Street-, Porträt- und Blitzlichtfotografie. Die Treffen finden donnerstags um 19:00 Uhr im Fotostudio in der Zielitzer Straße 18 statt.

Weitere Infos gibt es auf www.fotoclub-magdeburg.de

 

Ansprechpartner:
Dr. Jürgen Heeg M. A., Universitätsbibliothek Magdeburg, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-58639, E-Mail: juergen.heeg@ovgu.de