Wirtschaft und Wissenschaft investieren in kluge Köpfe

23.03.2015 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) wird zum Sommersemester 2015 zwölf neue Deutschland-Stipendien für exzellente Studienleistungen und herausragendes soziales Engagement vergeben. Damit werden aktuell 72 Stipendiatinnen und Stipendiaten an der Universität gefördert.

Die Universität konnte bei der jetzigen Vergaberunde fünf neue Förderer gewinnen: die integral systemtechnik GmbH in Barleben, die CIM-Akademie Magdeburg e.V., die Hermes Fulfilment GmbH, die MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH und die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Die Zahl der seit Beginn des nationalen Stipendienprogramms 2011 an der Uni Magdeburg geförderten Studierenden steigt damit auf 191. Mehr als die Hälfte von ihnen kommt aus den Ingenieurwissenschaften, davon sind ein Drittel Studentinnen. Über 71 Unternehmen, Stiftungen, Vereine, aber auch Privatpersonen haben sich bisher an der Finanzierung der Deutschland-Stipendien der Universität Magdeburg beteiligt.

Die feierliche Übergabe der Stipendien durch den Rektor Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan findet am 28. April 2015 im Beisein der Stifter und Stipendiatinnen und Stipendiaten statt.

 

WAS: Feierliche Übergabe der Deutschland-Stipendien zum Sommersemester 2015 an der Universität Magdeburg
WANN: 28. April 2015, 16.00 Uhr
WO: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, Gebäude 05, Senatssaal, 39106 Magdeburg

Mehr Informationen über das Deutschland-Stipendium der Universität und die derzeitig beteiligten Unternehmen, Vereine und Privatpersonen finden Sie unter www.deutschland-stipendium.ovgu.de.

 

Deutschland-Stipendium

Das Deutschland-Stipendium startete zum Sommersemester 2011 an deutschen Hochschulen. Es fördert mit 300 Euro monatlich Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Finanziert wird das Stipendium zur Hälfte vom Bund und von privaten Stiftern.

Der Leistungsbegriff, der dem Stipendium zugrunde liegt, ist bewusst weit gefasst: Gute Noten und Studienleistungen gehören ebenso dazu wie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder das erfolgreiche Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten das einkommensunabhängige Fördergeld von monatlich 300 Euro (zusätzlich zu BAföG-Leistungen) für mindestens zwei Semester und höchstens bis zum Ende der Regelstudienzeit, damit sie sich erfolgreich auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren können.

 

Ansprechpartnerin:
Nancy Schulz, Deutschlandstipendium und Duales Studium, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-58845, E-Mail:

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk