OVGU attraktiver Studienstandort

06.09.2013 -  

Trotz der seit Monaten laufenden kontroversen Debatte um Hochschulstrukturen im Land Sachsen-Anhalt und aktueller Sparszenarien der Landesregierung bleibt die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) ein attraktiver Studienstandort für Abiturienten aus ganz Deutschland und Europa.

Mit über 13.000 Bewerbungen für den Studienstart im kommenden Oktober ist die Zahl an Studieninteressenten für die mehr als 70 Studiengänge an der Universität Magdeburg wieder auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Besonders nachgefragt sind in diesem Jahr die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre mit 1.350 Interessenten oder Psychologie, für die sich bisher über 2.000 Hochschulzugangsberechtigte bewarben. Über 1.000 Bewerber gab es aber auch für die Studiengänge des Maschinenbaus.

Der Anteil an internationalen Studienbewerbern hat einen bisherigen Höchststand erreicht. Bis Ende August haben sich über 2.400 internationale Studieninteressenten an der OVGU beworben. Die Universität Magdeburg rechnet im Oktober mit einem Anteil ausländischer Studierender von über 12 %.

Drei Wochen vor Bewerbungsschluss haben sich bereits über 2.100 Studieninteressenten immatrikuliert. Die Erstsemester kommen auch in diesem Jahr wieder aus allen Teilen Deutschlands, insbesondere aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen und Berlin.

„Die Uni ist an einem Platz und nicht wie in anderen Städten über die ganze Stadt verteilt. Die Semesterbeiträge sind niedrig, und ich habe die OVGU während meiner Praktika lieb gewonnen, so dass ich mir nicht mehr fremd vorkomme!“, so Andrea Liedicke aus Schönebeck, die ab Oktober Elektrotechnik und Informationstechnik studiert. Doreen Körte kommt aus dem Landkreis Lüneburg und beginnt in wenigen Wochen ihr Informatikstudium an der OVGU: „An der Uni Magdeburg hat mich gereizt, dass es sowohl einen Mathe- als auch einen Programmiervorkurs für die Erstsemester gibt, der mich auf das bevorstehende Studium vorbereitet. Die Informatik wird sehr praxisnah unterrichtet und der enge Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden sowie das Mentorenprogramm haben mich überzeugt!“

Noch bis zum 30. September 2013 ist eine Bewerbung für die zulassungsfreien Studiengänge an der Universität Magdeburg möglich. Wer sich für ein Studienfach mit örtlichem Numerus Clausus interessiert, hat im Losverfahren an der Universität Magdeburg noch Chancen in den Studienfächern Biosystemtechnik, Kulturwissenschaften, European Studies, Sportwissenschaft, Sport und Technik, Sozialwissenschaften, Berufsbildung, Lehramt für Sekundarschulen und Gymnasien, Medienbildung und Cultural Engineering.

Alle Informationen zu Studiengängen, Studienvoraussetzungen und Bewerbungsmodalitäten sowie Angebote für Erstsemester finden Sie unter www.ovgu.de/Studium/Studieninteressenten-p-9437.html

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Bettina Sandt, Dezernentin für Studienangelegenheiten der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-8506, E-Mail:

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk