Wie lebt es sich in Buckau?

19.04.2013 -  

Das Institut für Psychologie I der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) führt zum letzten Mal für die Landeshauptstadt Magdeburg, beauftragt durch den Sanierungstreuhänder die BauBeCon Sanierungsträger GmbH, eine repräsentative Bürgerumfrage im Sanierungsgebiet Magdeburg-Buckau durch. Welche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen sollten auch weiterhin Berücksichtigung finden? Kann die Sanierung in Magdeburg-Buckau jetzt abgeschlossen werden? Auf diese und weitere Fragen erhoffen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Psychologie I der OVGU in den kommenden Wochen Antworten. Gleichzeitig wird der Erfolg der bisherigen Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen abschließend untersucht.

Am 27. und 28. April 2013 werden die Projektmitarbeiter im Stadtteil die Fragebögen in die Briefkästen einwerfen. Der ausgefüllte Fragebogen kann entweder per Post bis zum 20. Mai 2013 kostenfrei zurückgesandt oder aber den Projektmitarbeitern ausgehändigt werden, die am 10. Mai 2013 zwischen 14:00 und 19:00 Uhr und am 11. Mai 2013 zwischen 10:00 und 15:00 Uhr in Buckau vor Ort sind.

Für das Gelingen der Untersuchung ist die Beteiligung aller Bewohner äußerst wertvoll! Als kleines Dankeschön werden unter allen Teilnehmern der Befragung drei Gutscheine des Buckauer Bürger- und Gewerbevereins im Wert von 50 Euro verlost.

Die Ergebnisse der Befragung im Rahmen der Fortschreibung des prozessbegleitenden Monitorings dienen dem Stadtplanungsamt und der BauBeCon Sanierungsträger GmbH als Grundlage für weitere Schritte im Rahmen der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme Magdeburg-Buckau.

Ansprechpartner:
Dr. Dirk Thomas, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Psychologie I, Tel.: 0391 67-18464


Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk