In den Ferien an die Uni Magdeburg: Gründertage für Schüler

04.05.2012 -  

Das Projekt ego. tech-on der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) bietet Schülerinnen und Schülern in den Pfingstferien (22. bis 24. Mai 2012) eine Woche Workshops im Harz zum Thema Unternehmensgründung an.

Die Gründertage werden konzeptionell und organisatorisch vom Lehrstuhl für Echtzeitsysteme und Kommunikation der Fakultät für Informatik betreut. Neben Studierenden und Mitarbeitern werden professionelle Trainer und Jungunternehmer den Jugendlichen ungewöhnliche Einblicke in Themen wie Ideenentwicklung, Produktion, Marketing oder Teamarbeit ermöglichen.

Statt trockenen Vorträgen zu lauschen, sind die Schülerinnen und Schüler gefragt, eigene Meinungen einzubringen und ihre Kompetenzen bei Gruppenarbeiten zu testen und zu erweitern. So sollen sie beispielsweise während eines großen Planspiels alle Arbeitsbereiche eines realen Unternehmens kennenlernen.

Einer der Höhepunkte des Workshops wird außerdem ein Kaminabend mit Jungunternehmern sein, bei dem die Mädchen und Jungen Gelegenheit haben, Fragen zu stellen und erste Kontakte zur Praxis zu knüpfen.

Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler schon frühzeitig für die Möglichkeit zu begeistern, sich später mit einer eigenen Firma selbstständig zu machen. Es sollen langfristig Impulse für eine Unterstützung des Gründungsgeschehens in Sachsen-Anhalt gegeben werden. Als Teil der ego.-Existenzgründungsoffensive wird dieses Vorhaben deshalb aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft und der Europäischen Union finanziert.

Anmeldungen für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren sind noch bis zum 18. Mai 2012 unter www.ego-tech-on.de möglich.

Ansprechpartner: Projektkoordinator Christian Zöllner, Projekt ego. tech-on, Tel.: 0391 67-11732, E-Mail:

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster