Geschäftsführer der Glatt Ingenieurtechnik Weimar Reinhard Böber mit der Ehrendoktorwürde der Otto-von-Guericke-Universität ausgezeichnet

28.11.2011 -  

Die Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) hat den Geschäftsführer der Glatt Ingenieurtechnik Weimar, Reinhard Böber, für seine Arbeiten zur Entwicklung und industriellen Anwendung der Wirbelschichttechnik am 25. November 2011 mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Die Ehrendoktorwürde gilt als höchste Auszeichnung, die durch die Universität an verdiente auswärtige Persönlichkeiten vergeben wird.

Dipl.-Ing. Reinhard Böber habe sich herausragende Verdienste bei der Entwicklung der wissenschaftlichen Grundlagen der Wirbelschichttechnik erworben. Besonders hervorzuheben sei sein Beitrag bei der Etablierung des Wirbelschichtverfahrens in der chemischen und pharmazeutischen Industrie. Außerdem engagiere sich Böber in besonderer Weise bei der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, heißt es in der Begründung.

Als Leiter eines ingenieurtechnisch orientierten Unternehmens pflegte er über drei Jahrzehnte enge wissenschaftliche Kontakte mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Er gab vielen Studierenden die Möglichkeit, ihr Fachwissen in dem von ihm geleiteten Unternehmen anzuwenden und zu vertiefen und förderte maßgeblich die Vergabe von Stipendien und Ausbildungsvereinbarungen.

Aus der engen Zusammenarbeit mit Studierenden und Absolventen der OVGU entstanden auf seine Initiative hin eine Reihe von wissenschaftlichen Arbeiten und neuen apparativen Lösungen, dazu gehören z. B. die Baureihe Procell, die die gemeinsam mit der Universität entwickelte Strahlschichttechnik erfolgreich in die Praxis umsetzt, die Baureihe Glatt Innodryer, die völlig neue Maßstäbe bei der Trocknung von Lebensmitteln und Gewürzen setzt, die Baureihe AGT, die seit vielen Jahren auf dem Weltmarkt erfolgreich ist und ebenfalls aus der Zusammenarbeit mit der OVGU hervorgegangen ist, die Baureihe GF und eine große Anzahl anderer innovativer Lösungen, die insgesamt durch mehr als 100 Patentanmeldungen weltweit geschützt sind.

Unter der Leitung von Böber wurden weltweit Zweigniederlassungen der Firma, so in China, Russland, Indien und Italien gegründet, die einen wesentlichen sichtbaren Beitrag zur hohen Wertschätzung deutscher Ingenieurkunst leisten.

Der Rektor der Universität Magdeburg, Professor Klaus Erich Pollmann, betonte bei der Übergabe die langjährig gepflegte und beispielgebende Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft in der ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung an der OVGU. Diese funktionierende Zusammenarbeit werde am Beispiel der Persönlichkeit von Reinhard Böber besonders anschaulich demonstriert.

"Es ist eine Ehre für die Otto-von-Guericke-Universität und die Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, eine national und international so anerkannte und verdiente Persönlichkeit wie Reinhard Böber auszeichnen zu können", so Dekan Professor Jürgen Tomas bei der Verleihung. "Die von der Firma Glatt Ingenieurtechnik Weimar vertretenen Apparate- und Anlagenentwicklungen passen sich gut in die Forschungsschwerpunkte der Fakultät ein und sind auch in Zukunft Ansatzpunkte für eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem neuen Ehrendoktor Reinhard Böber."

Gemeinsam mit der Firma Glatt Ingenieurtechnik Weimar als Schlüsselpartner und zwei weiteren regionalen Unternehmen werden InnoProfile Projekte (NaWiTec und WIGRATEC) im Rahmen des Programms InnoProfile-Transfer des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) an der OVGU fortgeführt.

Ansprechpartner: Prof. Lothar Mörl, Institut für Apparate- und Umwelttechnik, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Tel. 0391 67-18573, E-Mail: lothar.moerl@ovgu.de