Magdeburger Wirtschaftswissenschaftler von Bundesregierung in Konsultations-Gremium zur Wiedervereinigung Nord- und Südkoreas berufen

22.11.2011 -  

Ziel des Gremiums ist es, Südkorea mit Blick auf eine etwaige Wiedervereinigung mit Nordkorea außen-, wirtschafts-, finanz-, innen- und sozialpolitisch zu beraten, und zwar unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Erfahrungen vor und nach dem Mauerfall 1989 und der Deutschen Einheit 1990.

Die Berufung von Prof. Karl-Heinz Paqué gründet sich darauf, dass er nicht nur als Finanzpolitiker praktische Erfahrungen mit den Folgen der Deutschen Einheit aufweist, sondern sich auch in seiner volkswirtschaftlichen Forschung intensiv mit dem Aufbau Ost beschäftigt hat. Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden insbesondere in seinem Buch "Die Bilanz. Eine wirtschaftliche Analyse der Deutschen Einheit" (erschienen im September 2009) der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Arbeit des Gremiums ist zunächst auf fünf Jahre angelegt, mit halbjährlichen Treffen abwechselnd in Seoul und Berlin. Dem Gremium gehören jeweils zehn Mitglieder beider Länder an, und zwar in der Sache erfahrene Politiker und Wissenschaftler. Mitglieder des Gremiums sind auf deutscher Seite u. a. Christoph Bergner (Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium und ehem. Ministerpräsident Sachsen-Anhalts), Johannes Ludewig (ehem. Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder und Vorstandsvorsitzender der Bahn AG), Lothar de Maizière (ehem. Ministerpräsident der DDR), Horst Möller (ehem. Präsident des Institut für Zeitgeschichte und Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München), Richard Schröder (ehem. SPD-Fraktionsvorsitzender in der DDR-Volkskammer und Präsident der Humboldt-Universität) und Horst Teltschik (ehem. außenpolitischer Berater von Helmut Kohl und BMW-Vorstandsmitglied) sowie Karl-Heinz Paqué (Professor und Dekan an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft an der OvGU Magdeburg und ehem. Finanzminister Sachsen-Anhalts von 2002 bis 2006).

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster