Magdeburger Computervisualisten Sieger im Visualization Contest

18.11.2011 -  

Computervisualisten der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) haben beim diesjährigen IEEE Visualization Contest den ersten Platz belegt. Mathias Otto, Alexander Kuhn, Wito Engelke und Prof. Holger Theisel nahmen zum ersten Mal an dem Wettbewerb, den der größte Weltverband der Elektro- und Informationstechnik, das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), jährlich durchführt, teil.

Bei dem Wettbewerb in Providence (USA) wurde ein komplexer unbekannter Datensatz vorgegeben. Diesen analysierten und visualisierten die Magdeburger Wissenschaftler mit eigenen Techniken und zeigten die wichtigsten Zusammenhänge auf. Es ging darum, die Strömung in einer Zentrifugalpumpe unter verschiedenen Turbulenzmodellen zu analysieren. Mit ihren neuartigen Techniken zur Wirbelanalyse konnte die Gruppe die Jury überzeugen und die Wirkungsweise der Pumpe am besten repräsentieren.

Dem Siegerteam wurde auf der IEEE VisWeek, der weltweit wichtigsten Konferenz auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Visualisierung, am 25. Oktober 2011 der Preis überreicht.
Der IEEE Visualization Contest ist der wichtigste Wettbewerb in der interdisziplinären Computervisualistik. Als erste Universität in Deutschland bot die OVGU 1996 einen gleichnamigen Studiengang an. Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen auf der computergestützten Erstellung und Auswertung von Grafiken und Bildern sowie deren Einbindung in komplexe Anwendungen. Neben den Informatikfächern sind auch Teilgebiete der Psychologie, der Medizin, des Designs, der Architektur und der Werkstoffwissenschaften Inhalt des Studiums.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Holger Theisel, Institut für Simulation und Graphik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Telefon: 0391 67-18773, E-Mail: theisel@isg.cs.uni-magdeburg.de

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster