Zurück aus der Umlaufbahn

18.11.2011 -  

In der Nacht vom 16. auf den 17. November 2011 landete die Rückkehrkapsel des Raumschiffs Shenzou-8 in China. An Bord befanden sich die Proben der Immunabwehr dienender menschlicher Fresszellen, die ab Dezember an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) untersucht werden. Weltraumbiotechnologe Prof. Oliver Ullrich, Honorarprofessor am Institut für Maschinenkonstruktion der OVGU, stellt an ihnen fest, ob sich das menschliche Immunsystem an die Schwerelosigkeit gewöhnen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, sei fraglich, ob der Mensch jemals die Reise zum Mars antreten kann.

Durch vorherige Experimente hat Ullrich bereits herausgefunden, dass das menschliche Immunsystem im Weltall versagt. Nun wird dieses Phänomen erstmals über einen langen Zeitraum untersucht. 16 Tage lang waren die Proben in der Erdumlaufbahn. "Im Dezember werden wir das Experiment an der Universität Magdeburg auswerten", so Ullrich. "Ab Januar wissen wir, ob uns das Forschungsprojekt einen großen Schritt vorwärts gebracht hat."

Das Experiment ist das "Pilotprojekt" mit der chinesischen Raumfahrtorganisation CMSEO (China Manned Space Engineering Office). Erstmals arbeitete CMSEO mit einer ausländischen Nation zusammen. "Eine weitere Zusammenarbeit ist von Seiten Chinas hoch erwünscht", sagt Ullrich. "Gerade im Hinblick auf die Nutzung der chinesischen Raumstation Tiangong-1 - Himmelspalast -, die ab 2020 funktionsfähig sein soll." Deutschlands Ansprüche an biologische und medizinische Experimente im Weltall könnten durch Chinas hochentwickelte Computer- und Steuerungstechnik ideal genutzt werden. "China stellt das Trägersystem, Deutschland die Nutzungstechnologie. Eine Win-Win-Situation", ist sich Professor Ullrich sicher und lobt die Forschungsbedingungen am Kosmodrom Jiuquan, die sich unheimlich gut entwickeln würden.

Mehr Infos unter:
 http://www.uni-magdeburg.de/home/rpoe/presse_medien/pressemitteilungen/pmi_2011/pressemitteilungen_november_2011/pm_136_2011.html


Ansprechpartner:
Univ.-Prof. Hon.-Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Oliver Ullrich, Institut für Maschinenkonstruktion, Fakultät für Maschinenbau, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Tel.: 0391 67-18522 oder in China: 0086 18210279518, E-Mail: oliver.ullrich@anatom.uzh.ch

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster