Kampf um kluge Köpfe - Firmenkontaktmesse der Universität Magdeburg

25.10.2010 -  

Die gestiegene Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften sorgt auf der Firmenkontaktmesse der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) für eine Rekordbeteiligung von regionalen und internationalen Unternehmen. Nach einem geringen Rückgang der Unternehmenszahlen im Vorjahr, ausgelöst durch die weltweite Wirtschaftskrise, präsentieren sich mit fast 60 namhaften Ausstellern in diesem Jahr deutlich mehr als in den Vorjahren. Mit dabei sind Unternehmen wie BASF, BOSCH, MAHLE, Dell, E.ON, Volkswagen, Deutsche Telekom, aber auch kleinere regionale Firmen wie GETEC, VOITH, das Ingenieurbüro Riemer, icubic, oder Nord LB.
Ziel dieser inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Kontaktmesse der Universität Magdeburg ist es, hochqualifizierte Studierende mit potentiellen regionalen und überregionalen Arbeitgebern zusammenzubringen, um frühzeitig Kontakte zu knüpfen. Studierende können ihr Know How anbieten, sich auf dem Arbeitsmarkt orientieren, Karrieren planen und vor Studienabschluss geeignete Partner für ihren Einstieg in das Berufsleben finden. Noch vor Beginn der Firmenkontaktmesse liegen bereits rund 150 Jobangebote von Unternehmen vor.

"Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist damit auch in diesem Jahr wieder für die Unternehmen ein verlässlicher Partner beim Technologie und Personaltransfer", so Dr. Silvia Springer, Leiterin des Technologietransferzentrums der OVGU.

WAS:       Firmenkontaktmesse der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

WANN:    27. Oktober 2010, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

WO: 
       Otto-von-Guericke-Universität, Universitätsplatz 2, Gebäude 22

Der Rektor der OVGU, Prof. Klaus Erich Pollmann, wird die Firmenkontaktmesse eröffnen.

Spezielle kostenfreie Angebote der Messe sind der Check mitgebrachter Bewerbungsunterlagen durch WiWA - Wissenschaftliche Weiterbildung und Absolventenvermittlung sowie dem Career Center der Hochschule Magdeburg-Stendal, professionelle Persönlichkeitsanalysen (Golden Profiler of Personality G.P.O.P.), High-Qality-Bewerberfotos, Existenzgründerberatung für Frauen durch das Netzwerk MovE und ein umfangreiches Vortragsprogramm und Firmenvorträge.

Interessierte Studenten und Absolventen können sich bereits im Vorfeld unter www.firmenkontaktmesse-magdeburg.de registrieren, um frühzeitig mit den Firmen in Kontakt treten zu können oder aktuelle Infos zum Vortragsprogramm zu erhalten.

Ansprechpartner: Michael Kauert, Technologie-Transfer-Zentrum (TTZ) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67 18711, E-Mail: michael.kauert@ovgu.de

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster