Globale Automobilforschung des 21. Jahrhunderts an der Universität Magdeburg

12.10.2010 -  

Dr. Stefan Schünemann, Geschäftsführer des neu errichteten Instituts für Kompetenz in AutoMobilität - IKAM GmbH der Universität Magdeburg wird am 14. 10. 2010 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) über aktuelle Forschungen und künftige Entwicklungen auf dem Gebiet der Automobilforschung für das 21. Jahrhundert am IKAM sprechen und diskutieren.

Mit dieser Veranstaltung startet an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg die ingenieurwissenschaftliche Weiterbildungsreihe "Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte" für Mitarbeiter in Unternehmen, Hochschulen, technischen und sonstigen Bildungseinrichtungen, für Studierende, aber auch an Technik interessierte Bürger.
Als Referenten werden exzellente Wissenschaftler renommierter Forschungseinrichtungen, Universitäten und Hochschulen Deutschlands als auch Experten weltweit agierender Automobilhersteller erwartet.

Alle Veranstaltungen dieser Reihe finden auf dem Campus am Universitätsplatz (Gebäude 05, Hörsaal 4) statt. Beginn ist 17.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Diese Weiterbildung führt das Institut für Mobile Systeme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) gemeinsam mit dem VDI-Arbeitskreis Fahrzeug- und Verkehrstechnik durch. Die Veranstalter kooperieren dabei mit Wissenschaftlern des Uni-Forschungsschwerpunktes Automotive, dem Team der Wissenschaftlichen Weiterbildung und Absolventenvermittlung - WiWA* und Vertretern des Netzwerkes MAHREG Automotive.
Weitere Veranstaltungen und Informationen unter: www. wiwa.ovgu.de

Ansprechpartner: Sonja Schöne, WiWA der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67 18834, E-Mail: sonja.schoene@ovgu.de, Marianna Ackermann, Forschungsschwerpunkt Automotive, Tel.: 0391-6712307, E-Mail: automotive@ovgu.de

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster