Silber im Schwimmbecken bei Universiade

07.07.2009 -  

Schwimmer Helge Meeuw, der für die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) startet, hat sich gestern (06.07.2009) mit einem neuen deutschen Rekord über die 100m Rücken die Silbermedaille bei der Universiade in Belgrad, Serbien, gesichert. In 52.94 Sekunden schlug der Medizinstudent an. Damit verbesserte er seine Bestzeit der Deutschen Meisterschaft 2009 (53,08 sec.) am 28. Juni 2009 in Berlin noch einmal. Dennoch erreichte Meeuw nur den zweiten Platz nach dem Japaner Ryosuke Irie, der 34 Hunderstelsekunden schneller war als er.

Die serbische Hauptstadt Belgrad ist vom 01. bis 12. Juli 2009 Metropole des studentischen Spitzensports. An der 25. Sommer-Universiade nehmen rund 8.500 Sportlerinnen, Sportler und Offizielle aus 145 Ländern teil. Für den Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) starten 114 Studierende in elf Sportarten. Nach den Olympischen Spielen ist die Sommer-Universiade mit 15 Sportarten die größte Multi-Sportveranstaltung der Welt. Die Fédération Internationale du Sport Universitaire (FISU) begrüßte zum 50. Geburtstag der Universiade ein hochklassiges Teilnehmerfeld mit zahlreichen Top-Athleten. Kurz vor der Schwimm- und Leichtathletik-WM gilt die Veranstaltung insbesondere in diesen Sportarten als Standortbestimmung für Nachwuchshoffnungen und Spitzenkräfte.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster