Magdeburger Universität auf dem in den Weltraum

01.04.2009 -  

Mit der gerade erfolgten Aufnahme in die Helmholtz Space Life Research School "Space Life" gehört die Otto-von-Guericke Universität Magdeburg (OVGU) ab sofort zu den festen Größen in der deutschen Weltraumforschung. Das vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) koordinierte Helmholtz-Kolleg "Space Life" vereint herausragende Forschungseinrichtungen aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz und China. Es bietet wissenschaftlichen Nachwuchs ein fachübergreifendes Ausbildungs- und Forschungsprogramm an renommierten nationalen und inter­nationalen Einrichtungen.

Die Weltraumbiotechnologie an der Fakultät für Maschinenbau der Universität Magdeburg erforscht seit drei Jahren die Wirkung veränderter Schwerkraft auf menschliche Zellen, und zwar sowohl am Boden, als auch in der Luft. Der Weltraumbiologe Prof. Oliver Ullrich und sein Team aus Medizinern, Biologen und Ingenieuren sind dafür bisher mehr als 600 Parabelmanöver an Bord eines Airbusses A300 geflogen, steile Steig- und Sturzflüge zur Erzeugung von Schwerelosigkeit. Professor Ullrich war bisher insgesamt knapp 3 Stunden in der Schwerelosigkeit, der Dauer von etwa 2 Erdumrundungen. "In der Weltraumforschung müssen Spezialisten aus den verschiedensten Fachgebieten von Medizin und Technik sehr eng zusammenarbeiten. Dafür braucht es nicht nur eine besondere Begeisterung, sondern die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit ganz anderen Fachgebieten. Wer diese Expertisen zusammenführen kann, gewinnt", so Prof. Oliver Ullrich.

Nächstes Jahr werden voraussichtlich zwei Forschungsprojekte des Weltraumbiotechnologen Oliver Ullrich ins All starten, einmal an Bord des Space Shuttle zur Internationalen Raumstation ISS, einmal an Bord einer Forschungsrakete. Bei der ersten Deutsch-Chinesischen Weltraumbiologie-Mission an Bord des SHENZHOU-8 Raumschiffes im Januar 2011 wird Magdeburg ebenfalls dabei sein.

Kontakt: Prof. Hon.-Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Oliver Ullrich, Institut für Maschinenkonstruktion, Fakultät für Maschinenbau, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67 18522 oder 0041 44 63 55310, E-Mail:

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster