Uni Magdeburg für UNESCO-Zentrum "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung" in Magdeburg

07.10.2008 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg veranstaltet anlässlich der UN-Dekade für nachhaltige Entwicklung am 9. Oktober 2008 einen Berufsbildungsaktionstag für nachhaltige Entwicklung in der Aus- und Weiterbildung. Zielgruppe dieses Tages sind Ausbilder in Unternehmen, Lehrer berufsbildender Schulen, Politiker und Multiplikatoren.

Bereits während der Berufsausbildung müssen die Auszubildenden von heute lernen, verantwortlich mit der Zukunft umzugehen, verstehen, dass sie mit ihrem Handeln künftige Generationen beeinflussen. Wie Ausbilder diesen Ansatz an Schüler und Lehrlinge vermitteln können, wird in Vorträgen und Workshops diskutiert, zu denen Referenten u. a. der UNESCO und des Bundesinstituts für Berufsbildung in Magdeburg erwartet werden.

Anschließend werden die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, das Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF und die Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH InWEnt Magdeburg im Beisein des Direktors des UNESCO-Zentrums für berufliche Aus- und Weiterbildung Rupert Maclean ein "Memorandum of Understanding" unterzeichnen. Ziel aller Partner ist die künftige Gründung eines UNESCO-Zentrums "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung" in Magdeburg.

Weltweit gibt es bereits zahlreiche derartige Zentren, in Deutschland jedoch lediglich eines in Bonn. Für Magdeburg bedeutet dies ein Schritt in eine weltweite Vernetzung und interessante Veranstaltungen, von denen Akteure aus allen Bereichen der beruflichen Aus- und Weiterbildung profitieren werden.

Im Anschluss an die Unterzeichnung findet ein Pressegespräch statt.

 

Was:    Pressegespräch Berufsbildungsaktionstag der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,
           Unterzeichnung "Memorandum of Understanding" zur Gründung eines UNESCO-Zentrums
           "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung" in Magdeburg

Wann:  09.10.2008, 11.30 Uhr

Wo:      Altes Theater am Jerichower Platz, Tessenowstr. 11, 39114 Magdeburg

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:

Dr. Rupert Maclean, Direktor des UNESCO-Zentrums für berufliche Bildung (UNEVOC), Bonn

Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Prof. Dr. Klaus Jenewein, Institut für Berufs- und Betriebspädagogik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Dr. Harry Stolte, Internationale Weiterbildung und Entwicklung InWEnt gGmbH, Magdeburg

Dr. Gerhard Müller, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg


Ansprechpartner: Dipl.-Kff. Sandra Y. Heinrichs, Institut für Berufs- und Betriebspädagogik, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-18127,

 

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster