"Wirtschaftsweiser" an Universität Magdeburg

24.11.2008 -  

Am Donnerstag, dem 27. November, 15.00 Uhr, wird Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang Franz, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) und Präsident des renommierten Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), das druckfrische SVR-Jahresgutachten vorstellen. Zu diesem öffentlichen Vortrag der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sind Interessenten herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Präsentation ist Gelegenheit, mit dem Wirtschaftsexperten zu diskutieren.

Professor Wolfgang Franz, prominenter Ehrendoktor der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, folgt damit einer inzwischen schon traditionellen Einladung der Magdeburger Wirtschaftswissenschaftler, das der Bundesregierung erst kürzlich übergebene Jahresgutachten einem breiteren Hörerkreis anschaulich und populär zu präsentieren.

Was:      "Die Finanzkrise meistern, Wachstumskräfte stärken", Vorstellung des Jahresgutachten des
              Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR),
              Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang Franz

Wann:    27. November 2008, 15.00 Uhr

Wo:       Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg,
             Gebäude 26 (Pfälzer Straße), Hörsaal 1

Professor Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz, geb. 1944, studierte an der Universität Mannheim Volkswirtschaftslehre und promovierte dort mit einer Arbeit über Arbeitsmarktanalysen. Es folgten ein zweijähriger Aufenthalt an der Harvard University und am National Bureau of Economic Research in den USA. 1981 habilitierte er sich mit einer Arbeit über Jugendarbeitslosigkeit. Nach einer Rufannahme an die Universität Mainz und 1984 an die Universität Stuttgart, folgte er einem Ruf an die Universität Konstanz. Seit dem 1. April 1997 ist er Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW) in Mannheim und Inhaber eines Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim.

Seit 1. März 2003 ist er Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, dem er bereits von 1994 bis 1999 angehörte. Seine Hauptarbeitsgebiete sind die makroökonomische Volkswirtschaftslehre, die Arbeitsmarktforschung und die empirische Wirtschaftsforschung. Zu diesen Themen hat er zahlreiche Bücher und wissenschaftliche Aufsätze publiziert.

Der Sachverständigenrat ist ein Gremium der wissenschaftlichen Politikberatung und wurde im Jahr 1963 durch Gesetz zur periodischen Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland und zur Erleichterung der Urteilsbildung bei allen wirtschaftspolitisch verantwortlichen Instanzen sowie in der Öffentlichkeit eingerichtet.

Ansprechpartner: Guido Henkel, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-18583, E-Mail: guido.henkel@ovgu.de