OUTSOURCEN-SHOPPEN-DOWNLOADEN

09.11.2007 -  

Anlässlich des Jahres der Geisteswissenschaften lädt das Institut für fremdsprachliche Philologien zu einem öffentlichen Diskussionsforum über den Gebrauch von Anglizismen im Stadtbild von Magdeburg und der Region ein. Dazu haben sich Anglisten, Germanisten, Studenten der Universität Magdeburg, Vertreter aus der regionalen Wirtschaft und Mitglieder von Heimatvereinen angekündigt. Sie werden in kurzen, aber nicht minder informativen wie unterhaltsamen Vorträgen an Hand von Sprachbeispielen das Phänomen der modernen Sprache, des "Denglish" unter die Lupe nehmen. Im Anschluss daran ist eine öffentliche Debatte zum Thema geplant.

Was:   Diskussionsforum "Anglizismen in Magdeburgs
          Stadtbild und der Region"

Wann: 15.11.2007, 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Wo:     Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,
           Universitätsplatz 2, Gebäude 05, Raum 205

Hintergrund dieser Veranstaltung ist, dass auch in Magdeburg und der Region immer mehr Firmen, Einzelhändler oder Vereine mit englisch klingenden Namen und Bezeichnungen auf sich aufmerksam machen wollen. Inwiefern es sich dabei immer um korrektes Englisch handelt, wie und ob diese englischen Bezeichnungen von der Bevölkerung überhaupt verstanden werden und ob die englische Sprache die deutsche verdrängen wird, sind Fragen, die auf diesem Forum diskutiert werden sollen.

Ansprechpartner: Dr. Burkhard Freund, Institut für fremdsprachliche Philologien, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-16664, E-Mail:

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster