Erneut gutes Abschneiden der Gründer aus dem Impuls-Netzwerk beim Businessplan-Wettbewerb

22.09.2006 -  

Auch in der zweiten Stufe des Businessplan-Wettbewerbs Sachsen-Anhalt wurden wieder Gründer aus dem Impuls-Netzwerk Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Die fünf Bestplatzierten erhielten eine Geldprämie von je 1.000 Euro. Zwei der fünf ausgezeichneten Projekte wurden durch das Impuls-Netzwerk Sachsen-Anhalt begleitet, welches unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Raith an das Interaktionszentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg angegliedert ist. Im Rahmen von Wochenend-Workshops hatten sich die Gründer auf die Erstellung eines Marketing-Konzepts vorbereitet und noch bis zum Abgabeschluss unter Hochdruck daran gearbeitet. Dabei wurden sie intensiv durch Dozenten vom Impuls-Netzwerk betreut.

Die Vize-Landesmeisterin in lateinamerikanischen Tänzen, Sabine Gassmann, konnte sich mit ihrem "Charme-Projekt" Contessia den zweiten Platz sichern. Die BWL-Studentin überzeugte mit dem Marketingkonzept einer "Traumschneiderei" für Latein- und Standardkleider für Turniertänzerinnen. So wie Sabine Gassmann zählten auch Mathias Krause und Eckart Wolf bereits in der vergangenen Wettbewerbsrunde zu den Prämierten. Diesmal wurden die beiden Begründer der Firma micro.et GmbH mit dem vierten Platz ausgezeichnet. In der Medizintechnik werden immer kleinere Mikroprodukte eingesetzt. An der Grenze des technologisch Machbaren zu produzieren, ist die Herausforderung, der sich die beiden Ingeneure stellen.

In der dritten Runde des Businessplanwettbewerbs wird die Finanzplanung den Schwerpunkt der Jurorenwertung ausmachen. Das Impuls-Netzwerk bietet für alle Hochschulangehörigen kostenfreie Workshops an, die auf diese Anforderungen intensiv vorbereiten. Zudem werden die Unternehmenskonzepte der angehenden Gründer durch die Dozenten analysiert und im Anschluss gemeinsam besprochen. Sabine Gassmann, Mathias Krause und Eckart Wolf werden auch in der dritten Runde wieder mit dabei sein.

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster