Musikalische Leckerbissen im historischen Ambiente

05.01.2006 -  

Bevor der Förderverein der Universitätsbibliothek Ende Januar 2006 wieder die Tore der Universitätsbibliothek außerhalb der regulären Öffnungszeiten öffnet, lädt er am Mittwoch, dem 11. Januar 2006, 19.00 Uhr, seine Förderer, Sponsoren, Mitglieder, Kommilitonen und Interessenten zum Neujahrsempfang herzlich ein. Die Gäste erwartet ein musikalischer Abend im historischen Ambiente in die Lukasklause der Otto-von-Guericke-Gesellschaft. Studierende des Instituts für Musik der Otto-von-Guericke-Universität und Dr. Klaus Vogler, Medizinische Fakultät, und Begleitung, gestalten musikalisch den Abend. Klaus Vogler wird seine historische und humoristische Liedkunst unter dem Motto "Magdeburger Lieder" vorstellen und die Musikstudenten haben ein Violintrio und Gesangsterzett zusammengestellt und bringen musikalische Leckerbissen zu Gehör. Auch eine Führung durch das Guericke-Museum Lukasklause gehört zum Programm.

Der Eintritt ab 5 Euro bzw. ab 3 Euro für Studenten kommt dem weiteren Engagement des Vereins zugute.

Seit Juli 2004 ermöglicht der Förderverein Universitätsbibliothek der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg e. V. während der Prüfungszeiten Studierenden, Schülern und interessierten Bürgern der Stadt Magdeburg die Bibliothek vier Wochen lang auch an Wochenenden von 09.00 bis 21.00 Uhr zu nutzen. Der Verein wurde von Studenten gegründet. Die Öffnungszeiten werden ausschließlich durch Fördergelder und Mitgliederbeiträge finanziert. Dieser Service hat sich innerhalb der letzten vier Semester zu einer festen Größe im studentischen Leben der Universität entwickelt.

Wir möchten an diesem Abend die Gelegenheit nutzen, Allen zu danken, die mit uns gemeinsam diese Erfolge ermöglicht haben. Zugleich soll der Abend auch dazu beitragen, den Verein sowie seine Mitglieder und einen interessanten historischen Ort Magdeburgs kennen zu lernen, so Lars Frohmüller, Vorsitzender des Vereins.

Weitere Infos zum Verein: www.24h-bibliothek.de

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster