Siemens-Bereichsvorstand besucht Universität Magdeburg

Helmut Gierse, Bereichsvorstand Automation and Drives (A&D) der Siemens AG, wird am Dienstag, dem 28. September 2004, die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg besuchen, um über die weitere Zusammenarbeit zwischen Siemens und der Universität zu sprechen. Im vergangenen Jahr übernahm er die Patenschaft für die Universität.

Siemens und die Otto-von-Guericke-Universität verbindet eine langjährige gute Kooperation. Insbesondere die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik arbeitet mit Abteilungen des Unternehmens in den verschiedensten Fachgebieten sehr eng zusammen. Daneben werden Diplomarbeiten und studentische Praktika betreut oder Exkursionen an Siemens-Standorten organisiert. Im vergangenen Jahr stellte Siemens Gerätetechnik im Wert von 10.000 Euro für einen Versuchsstand des Automatisierungstechnik-Labors an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik zur Verfügung. Mit der Hightech-Anlage verbessern sich einerseits die interdisziplinären Forschungsmöglichkeiten für die Wissenschaftler erheblich, andererseits profitieren auch die Studierenden von diesem modernen Anlagenmodell, das für Laborpraktika in den Studiengängen Elektrotechnik, Informationstechnologie sowie Systemtechnik und Technische Kybernetik genutzt wird. Helmut Gierse wird sich die Investition im Labor vor Ort ansehen. Zudem besucht er das Multimedialabor für Simulation und Planung. In Kooperation von Siemens und der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik entstand am Lehrstuhl für Leistungselektronik und elektrische Netze ein Labor mit zwölf Computerarbeitsplätzen für Studierende und einer Rückprojektionswand. Ab dem kommenden Wintersemester geht hier ein E-Learning-Projekt mit modernster Software für die Lehrveranstaltung "Regenerative Energien" in die Testphase.

Die Medienvertreter sind herzlich eingeladen, am Dienstag, dem 28. September 2004, ab 10 Uhr Helmut Gierse während seines Besuchs an der Otto-von-Guericke-Universität zu begleiten.

Folgendes Programm ist für den Besuch vorgesehen:


10:00 Uhr, Gebäude 04, Rektorat
Begrüßung durch den Rektor, Prof. Klaus Erich Pollmann, und den Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Prof. Zbigniew A. Styczynski

10:30 Uhr, Gebäude 07
Laborbesuch im Institut für Automatisierungstechnik

10:45 Uhr, Gebäude 09 (Werner-von-Siemens-Gebäude)
Einweihung des neugestalteten Eingangsbereichs des Werner-von-Siemens-Gebäudes

11:15 Uhr, Gebäude 09
Besuch des Multimedialabors im Institut für Elektrische Energiesysteme

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster