Tagung:“Nachhaltige Entsorgung 2005 ff“

 

Am 16. und 17. Juni 2004 findet die Tagung Siedlungsabfallwirtschaft Magdeburg zum 9. Mal statt (TASIMA9). Sie steht unter dem Motto "Nachhaltige Entsorgung 2005 ff". Veranstalter sind das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt und die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Die diesjährige Tagung wird sich vorrangig nachhaltigen Verwertungs-, Behandlungs- und Beseitigungsstrategien widmen. Etwa 150 Führungskräfte und Entscheidungsträger von kommunalen und privatwirtschaftlich betriebenen Abfallwirtschaftsunternehmen, aber auch Verantwortliche von Behörden, Forschungseinrichtungen, Ingenieurbüros und Technikherstellern aus allen Bundesländern werden erwartet.

Die Vorträge werden sich u. a. mit der Getrenntsammlung von Wertstoffen, der umweltgerechten und betriebswirtschaftlich verträglichen Schließung von Deponien, neuen Logistiklösungen in der Abfallwirtschaft und dem steigenden Kostendruck der Entsorgung befassen. Darüber hinaus wird von den Fachleuten auch der Paradigmenwechsel von der Abfallablagerung zur Abfallbehandlung, die zum 1. Juni 2005 in Kraft treten soll, diskutiert und ihre Umsetzung erörtert. Sachsen-Anhalt stellt sich im Vergleich der jungen Bundesländer vorbildlich dar. Mit wenigen Ausnahmen sind die Entsorgungsverträge zwischen Landkreisen sowie kreisfreien Städten und den Entsorgungsunternehmen geschlossen, so dass die Entsorgungssicherheit für die Kommunen hergestellt ist.

Zum Rahmenprogramm der zweitägigen Veranstaltung gehört auch der Besuch der Baustelle des Müllheizkraftwerkes Rothensee. Die Erweiterung der Anlage auf eine der größten Müllverbrennungsanlagen in Deutschland wird ebenfalls ein Thema sein. Die Fachtagung wird begleitet von einer Posterausstellung.

Die Tagung beginnt am Donnerstag, dem 17. Juni 2004, 09.00 Uhr im Ratswaagehotel.

Weitere Informationen: Dr.-Ing. H. Haase, Institut für Förder- und Baumaschinentechnik, Stahlbau, Logistik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-12628, Fax: 0391/67-11253. E-Mail:
www.uni-magdeburg.de/ifsl/veranstaltungen

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster