Neue Universitätsbibliothek ein architektonisches Hig light Brücke zwischen Universität und Stadt

Heute, Mittwoch, dem 01. Oktober 2003, wurde die Universitätsbibliothek der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg feierlich durch den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, eröffnet. An der Einweihung und Schlüsselübergabe nahmen Finanzminister Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué, Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz, der Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg Dr. Lutz Trümper, der Rektor der Universität, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, Vertreter des Landtages, des Staatshochbauamtes, die Architekten und Universitätsmitarbeiter teil.

Die Bibliothek, so Professor Böhmer während seiner Festansprache, sei ein modernes architektonisch ansprechendes Gebäude geworden, ein Blickfang für die Universität und ein Zugewinn für die Stadt. Es stelle zugleich die Brücke zwischen Universität und Stadt dar. Der Bau des Bibliotheksgebäudes sei eine aus Überzeugung getroffene Investitionsentscheidung für die Universität und den Wissenschaftsstandort Sachsen-Anhalt, führte der Ministerpräsident weiter aus. Mit einem Kostenaufwand von über 31 Mio. Euro ist die Bibliothek gebaut worden.

Magnifizenz Pollmann brachte seinen Dank und die Freude über das "schöne große offene und unwiderstehliche Gebäude" zum Ausdruck. "Auf diesen Tag haben wir schon lange gewartet und zu Beginn unserer Jubiläumswoche ist es ein besonders schönes Geschenk", so der Rektor. Das neue Bibliotheksgebäude schließe nicht nur die Lücke innerhalb des Campus, sondern werde ein Ort der Kommunikation für uns alle werden. Zugleich dankte Professor Pollmann Ute und Wolfram Neumann, die heute der Universitätsbibliothek eine Schenkung übergeben haben. Die Ute und Wolfram Neumann-Stiftung umfasst 10.000 Bände.

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster