Sehnsuchtsvoll mein Herze brennt

Zu einem Liederabend der besonderen Klasse lädt die bekannte Mezzosopranistin Monika Köhler, Professorin für Gesang an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, am Samstag, dem 02. November 2002, 19.30 Uhr in die Konzerthalle im Kloster Unser Lieben Frauen ein.

Im ersten Teil des Abends interpretiert die Gesangsprofessorin Texte, die zwei Frauen im Kerker geschrieben haben. Die Zerrissenheit, das Hoffen und Bangen der Gefangenen lassen den Zuhörer das Leid authentisch miterleben. Die ergreifenden Texte der schottischen Königin Maria Stuart, Opfer der machtbesessenen englischen Königin Elisabeth, vertont von Robert Schumann, als einfühlsames Spätwerk. Jahrhunderte später, 1953/54, verfasste die Autorin und Pianistin Elisabeth Graul (Barleben), eine Frau, die um ihre Jugend betrogen wurde, in politischer Haft in die Tiefe gehende Texte. Subtil und leidenschaftlich hat der Magdeburger Komponist Dieter Nathow ihre Texte vertont.
Zwischen den Liedblöcken erklingen die virtuosen Paganini-Variationen von Johannes Brahms, dargeboten durch Hagen Schwarzrock, einem jungen exzellenten Pianist und Begleiter des Abends.

Im zweiten Teil des interessanten Konzertes kommen die überaus feurigen sehnsuchtsvolle Zigeunerlieder von Johannes Brahms zu Gehör, und die Liebhaber eines feinsinnigen Humors können sich auf die wunderbar farbigen Lieder Gustav Mahlers wie z. B. 'Lob des hohen Verstandes' und 'Rheinlegendchen' freuen.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei: Magdeburg Ticket, Tel.: (0391) 533480, Volksstimme Service Center: Tel.: 0180 5960610, Karstadt Service Center, Tel.:(0391) 5959435 sowie an der Abendkasse.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster