Softwareexperten aus aller Welt an der Magdeburger Informatikfakultät

Kürzlich war die Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Gastgeber für den 12. Internationalen Workshop Software Measurement. Gäste und Referenten aus Australien, Bulgarien, Italien, den Niederlanden, England, Frankreich, der Schweiz, Finnland, Kanada und nahezu aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen an der Tagung teil.

Inhalt des Workshops waren die heutzutage immer wichtigeren Fragen und Probleme der Software-Qualität. Geeignete Messverfahren und Tools, vor allem deren funktionale Abschätzung im Kontext, sollen den realen Aufwand für die Entwicklung und Pflege der immer komplexeren bzw. in nahezu allen Bereichen vorhandenen Software-Systeme minimieren. Gerade die zuletzt genannte Themenstellung ist beispielsweise für die Gründung bzw. Existenz von Software-Firmen überlebenswichtig.

Weitere Diskussionsthemen des Workshops waren u. a. die immer stärkere Durchdringung des Software-Managements durch die Anwendung wissenschaftlicher Methoden wie die der Messtheorie und modellbasierten Spezifikation, die Ausrichtung und Anwendung moderner Mess- und Bewertungsmethoden für neue Software-Technologien, die Entwicklung neuer Messstandards für den Bereich der Aufwandschätzung von eingebetteten Software-Systemen, die bei der Steuerung von Autos, Flugzeugen sowie von komplexen technischen Systeme Anwendung findet. Aber auch der Einsatz von Software-Systemen im Bereich der studentischen Ausbildung war ein Schwerpunkt der dreitägigen Veranstaltung von Experten aus aller Welt.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster