Verleihung des Otto-von-Guericke-Forschungspreises

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sowie die Otto-von-Guericke-Gesellschaft e.V. begehen den 399. Geburtstag Otto von Guerickes (geb. 20. November 1602) mit einem akademischen Festakt am Donnerstag, dem 29. November 2001, 18.30 Uhr in der Johanniskirche. Mit der Festveranstaltung würdigen Universität und Gesellschaft die wissenschaftlichen Leistungen und das Wirken des großen Sohnes der Stadt Magdeburg.

Die Festansprache hält Dr. rer. pol. Axel Ockenfels, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, zum Thema "Ökonomisches Design von Internet Auktionen".

Einer guten Tradition folgend wird auf dem akademischen Festakt an hervorragende Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Forschungspreis verliehen. In diesem Jahr werden die Arbeitsgruppe Magdeburger Experimentallabor (MaXLab) unter Leitung von Prof. Dr. Joachim Weimann für exzellente wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der experimentellen Wirtschaftsforschung sowie PD Dr. rer. nat. Uwe Lendeckel und PD Dr. med. Dirk Reinhold, beide Medizinische Fakultät, für ihre wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Ektopeptidasen im Immunsystem ausgezeichnet. Der Otto-von-Guericke-Forschungspreis ist die höchste Auszeichnung der Universität und wird jährlich für außergewöhnliche wissenschaftliche Leistungen verliehen. Der Preis wird von der Commerzbank-Stiftung gestiftet und ist mit insgesamt 7.000 DM dotiert.

Für ausgezeichnete Ergebnisse im Rahmen seiner Promotion wird Dr.-Ing. Thomas Böhlke mit dem Dissertationspreis 2001 für seine Forschungsleistungen zu Textur-Berechnungen in metallischen Werkstoffen geehrt. Dieser Preis wird ebenfalls von der Commerzbank-Stiftung gestiftet und ist mit 3.000 DM dotiert.

Mit dem Fakultätspreis 2001 werden Dr. phil. Arnold M. Otten, Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften; Dr. rer. pol. Carsten Vogt, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft; Dr. rer. nat. Bianca Spille, Fakultät für Mathematik; Dr. rer. nat. Markus A. Dahlem, Fakultät für Naturwissenschaften; Dr. med. Ronald Wolf, Medizinische Fakultät; Dr.-Ing. Susanne Patig, Fakultät für Informatik; Dr.-Ing. Stefan Heinrich, Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik; Dr.-Ing. Ralf Borngräber, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ausgezeichnet. Jeder Preisträger erhält 1000 DM und eine silberne Ehrenmedaille der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Den musikalischen Rahmen des Festaktes gestaltet das Akademische Orchester Magdeburg unter Leitung von KMD Günther Hoff sowie die Solisten Tilmann Schneider, Trompete; Henning Ahlers, Oboe, und Ingo Fritz, Violine.


Einladung


An die Damen und Herren
von Presse, Funk und Fernsehen


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die Otto-von-Guericke-Gesellschaft e. V. laden Sie herzlich zum Festakt anlässlich des 399. Geburtstages von Otto von Guericke am Donnerstag, dem 29. November 2001, 18.30 Uhr, Johanniskirche, ein. Über Ihre Berichterstattung in Wort, Bild und Ton würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Waltraud Rieß
Pressereferentin

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster