Erste Doktorin der Wirtschaftsinformatik an Magdeburger Uni

Mit einer Dissertation zum Störungsmanagement in der industriellen Produktion schloss die 27jährige Diplom-Kauffrau Susanne Patig kürzlich (17. Mai 2001) die erste Promotion im Fach Wirtschaftsinformatik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit Auszeichnung ab. Die Arbeit beschreibt einen innovativen Ansatz zur Produktionsfeinplanung, die dem Planer ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Reaktion auf Störungen einräumt. Die Gutachter aus den Fachgebieten Wirtschaftsinformatik, Informatik und Betriebswirtschaftslehre waren sich einig, dass diese Arbeit ein Meilenstein in der Grundlagenforschung der Wirtschaftsinformatik darstellt.

Bereits 1999 gewann die junge Wissenschaftlerin den Forschungspreis der Fakultät für Informatik, so dass sie die hohen in sie gesetzten Erwartungen voll und ganz erfüllte. Besonders erfreulich ist, dass Susanne Patig ihre wissenschaftliche Laufbahn in der Magdeburger Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik fortsetzen wird. Allerdings bleibt sie nicht lange die einzige promovierte Magdeburger Wirtschaftsinformatikerin, da im Mai und Juni vier weitere Promotionen auf diesem Fachgebiet folgen werden.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster