Magdeburger Verfahrenstechnik fördert Ingenieur-Nachwuchs

Der Maschinenbau in Deutschland befürchtet in den nächsten Jahren nicht ausreichend Ingenieurnachwuchs zu erhalten. Daher ist es dringend erforderlich, kommende Abiturientenjahrgänge für die Aufnahme eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums zu motivieren. Schulen, Hochschulen und externe Forschungsinstitutionen sind gefordert, eine aktive Nachwuchsförderung zu initiieren, so Professor Kai Sundmacher von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.
Vor diesem Hintergrund hat die Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik (FVST) der Otto-von-Guericke-Universität gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg eine Initiative zur Förderung des ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses gestartet, informiert der Hochschullehrer. In diesem Jahr werden erstmals 50 Buchpreise an naturwissenschaftlich-technisch begabte Schülerinnen und Schüler des angehenden Abiturjahrgangs in Sachsen-Anhalt vergeben. Diese Aktivität wird von der Lotto-Toto Gesellschaft in Sachsen-Anhalt finanziell unterstützt.

Ausgezeichnet werden Schülerinnen und Schüler mit hervorragenden Leistungen in den Fächern Biologie, Chemie, Physik, Mathematik oder Informatik. Die Gymnasien in Sachsen-Anhalt wurden kürzlich in einem Rundschreiben gebeten, geeignete Vorschläge zu unterbreiten. Eine Jury, bestehend aus Wissenschaftlern der Universität Magdeburg und des Max-Planck-Instituts, wählte aus den eingereichten Arbeiten die 44 besten für die Preisverleihung aus.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, dem 08. Juni 2000, 14.00 Uhr, Max-Planck-Institut, ZENIT-Gebäude, 1. OG, Campus Medizinische Fakultät, Leipziger Str. 44, statt.

Weitere Informationen: Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher, Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik, Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Tel.: (0391) 67 18414, Fax: (0391) 6711245, e-mail: kai.sundmacher@vst.uni-magdeburg.de

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster