Einladung zum Tag der offenen Fakultätstür

Auch in diesem Jahr lädt die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, die seit dem 01. Januar 2000 den neuen Namen trägt, wieder zu ihrem schon traditionell gewordenen Tag der offenen Fakultätstür alle Interessierten herzlich ein. Die Veranstaltung findet am Sonnabend, dem 29. Januar 2000, von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr im "Werner-von-Siemens-Gebäude" (Gebäude 09)/Uni-Campus am Magdeburger Universitätsplatz statt.

Um 09.30 Uhr hält Prodekan Professor Frank Palis einen Vortrag, in dem er den Profilwandel in der Elektrotechnik in den letzten Jahren beleuchtet und die Chancen und Perspektiven ausgebildeter Ingenieure vorstellt (Raum 211 des Siemensgebäudes). Auch zu den Studiengängen Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen für Elektrotechnik, Energietechnik, Informations- und Mikrosystemtechnik und Mechatronik wird der Prodekan umfassende Informationen geben. Mit dem neuen Studiengang "Systemtechnik und Technische Kybernetik" antwortet die Fakultät auf die ständig fortschreitende Vernetzung der Technik in den Branchen Produktions- und Verfahrenstechnik. Diese Wirtschaftszweige suchen dringend Ingenieure, die die vielfältigen Probleme vernetzter Anlagen bearbeiten und lösen können. Die Uni Magdeburg bietet mit ihrem Profil und in der Zusammenarbeit mit dem ingenieurtechnischen Max-Planck-Institut erstklassige Voraussetzungen für eine exzellente Ausbildung, wie sie die Wirtschaft fordert.

Gerade läuft an der Fakultät ein Betriebspraktikum für Schüler verschiedener Magdeburger Gymnasien an. Sie bauen gemeinsam mit wissenschaftlichen Mitarbeitern einen Internetarbeitsplatz auf. Auf spielerische Art sollen die Schüler und Schülerinnen via Internet von zu Hause oder von der Schule oder gar vom Internetcafe Einblick in die Automatisierungstechnik, einem interessanten Teilgebiet der Elektrotechnik, gewinnen, informiert Detlef Baumecker Betreuer des Projekts der Fakultät. Geplant ist zuerst die Programmierung mobiler Roboter und die Überwachung ihrer Funktionen mittels Kamera. Die erste Ausbaustufe des Internetarbeitsplatzes wollen die Schüler am Tag der offenen Tür ihren Mitschülern vorstellen. Vielleicht finden sich noch mehr interessierte Schüler, die an dem Projekt mitwirken wollen!

Die Labore für Technische Informatik, für Robotik, für Elektromagetische Verträglichkeit und für Sensorik laden interessierte Schüler und Schülerinnen, Eltern und Lehrer zum Experimentieren ein und versprechen einen abwechslungsreichen "Studienalltag". Wissenschaftler und Mitarbeiter werden anschaulich und verständlich ihr Lehr- und Forschungsgebiet vorstellen.

Informationen können sich Schülerinnen und Schüler rund ums Studium, zum Auslandsstudium sowie zum studentischen Wohnen und BAföG an den Informationsständen holen.


An die Damen und Herren
von Presse, Funk und Fernsehen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir würden uns freuen, wenn auch Sie neugierig geworden sind und mit Ihnen Ihre Leser, Hörer und Zuschauer und freuen uns, auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Mit freundlichen Grüßen


i. A. Waltraud Rieß
Pressereferentin

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster