Sind die Ost-Unis wirklich Spitze?

Die Ost-Universitäten haben im jüngsten SPIEGEL-Ranking der deutschen Hochschulen exzellent abgeschnitten. Unter den Top Ten landeten nach Bewertung durch die Studenten fünf Ost-Hochschulen. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wo am 28. April das fünfte SPIEGEL-Studentenforum stattfindet, belegte in der Gesamtwertung den vierten Rang, in den Fächern Informatik und Medizin sogar den ersten Platz in einem der umfassendsten Hochschulvergleiche Deutschlands.

Sind die ostdeutschen Hochschulen den westdeutschen Hochschulen also überlegen? Etliche westdeutsche Universitäten, die im SPIEGEL-Ranking besonders schlecht abschneiden, bestreiten dies. Sie verweisen auf ihren exzellenten Ruf, den ungebrochenen Studentenzustrom und die Forschungsleistungen ihrer Professoren.

Dennoch: Die rund 12 000 befragten Studenten haben anders entschieden.
Der SPIEGEL setzt die Debatte, die sein jüngstes Ranking ausgelöst hat, nun fort. An der Magdeburger Universität diskutieren Bildungspolitiker, Professoren und Studenten: "Sind die Ost-Unis wirklich Spitze?"

An diesem Disput nehmen u. a. teil: Dr. Gerd Harms, Kultusminister von Sachsen-Anhalt, Bündnis 90/Die Grünen; Professor Dr. Klaus Erich Pollmann, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; Professor Dr. Hans-Dieter Daniel, wissenschaftlicher Berater des SPIEGEL-Rankings von der Gesamthochschule/Universität Kassel; Professor Dr. Dietrich Schwanitz, Fachbereich Anglistik der Universität Hamburg und Autor des Bestsellers "Der Campus"; und Roland Jesse, der Vorsitzende des Magdeburger Studentenrats. Moderiert wird die Diskussion vom stellvertretenden SPIEGEL-Chefredakteur Dr. Martin Doerry.

Das öffentliche SPIEGEL-Studentenforum "Sind die Ost-Unis wirklich Spitze?" findet statt: am Mittwoch, dem 28. April 1999, um 17.00 Uhr im Gebäude 50, Hörsaal III der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Große Steinernetischstraße 5.



SPIEGEL-Verlag
Kommunikation und Verlagskoordination
Herbert Takors
Telefon 040/3007-2614
Telefax 040/3007-3084

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster