News vom Europäischen Berufsbildungsprogramm LEONARDO DA VINCI

Am Dienstag, dem 20. April 1999, veranstalten das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und die Nationale Koordinierungsstelle LEONARDO DA VINCI in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium und dem Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Europaangelegenheiten des Landes Sachsen-Anhalt in Halle eine Projektbörse. Ausrichter dieser Börse ist das Leonardo-Netzwerk Südost. Koordiniert wird die Veranstaltung gemeinsam von der ELEKLUFT GmbH Weimar, ComEAST an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und dem Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut. Die Börse richtet sich an politische und fachliche Leiter der beruflichen Bildung. Primäres Ziel der Veranstalter ist es, neue potentielle Projektträger zur Teilnahme am Programm der europäischen Berufsbildungspolitik zu gewinnen.

Rechenschaft wird zu den seit 1995 im Rahmen des Berufsbildungsprogrammes LEONARDO DA VINCI in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen durchgeführten Projekten abgelegt. Darüber hinaus sollen in Vorträgen und Projektpräsentationen der drei Bundesländer auch Ergebnisse und Perspektiven des europäischen Berufsbildungsprogrammes LEONARDO DA VINCI vorgestellt und vielfältige Wege der Verbreitung von Projektergebnissen und -produkten im europäischen Kontext diskutiert werden. Im Forum werden die drei erfolgreichsten LEONARDO-Projekte präsentiert, u. a. das Projekt "JASS" (Gemeinsame Analyse und Strategie der Existenzgründung von Frauen mit technischer und wissenschaftlicher Ausbildung), das vom ComEAST an Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg begleitet wird.

Weiterhin sind das Pilotprojekt zur Entwicklung didaktischer Konzepte in der Berufsbildung" des Landesinstitutes für Lehrerfortbildung, Lehrerweiterbildung und Unterrichtsforschung Sachsen-Anhalt (LISA) und das Projekt der Fachhochschule Anhalt in Bernburg "Zusatzqualifizierung und Qualitätsmanagement in Großhaushalten zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen für hauswirtschaftliche Mitarbei-
terinnen" auf der Börse vertreten.

Die Projektbörse findet im Biozentrum Halle GmbH, Weinbergweg 22, 06120 Halle (Saale), am Dienstag, dem 20. April 1999 von 10.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr statt.
Rückfragen sind möglich unter 0345/5512545.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster