Antragsverfahren

Verbindliche Anträge sind bis zum 15. Oktober eines jeden Jahres über die Fachbereichskoordinatoren beim Akademischen Auslandsamt einzureichen. Eine Entscheidung über die Bewilligung der Anträge erfolgt bis Anfang November. Änderungen im Reiseablauf sind unverzüglich zu melden. Eine Genehmigung der Dienstreise ist seitens der Fakultät schriftlich einzuholen.
Nach Beendigung der Reise sind dem Auslandsamt innerhalb von zwei Wochen vorzulegen:

  • Sachbericht;
  • Dienstreiseantrag;
  • Reisekostenabrechnung mit den Originalbelegen;
  • Bestätigung des Lehraufenthaltes durch die Partnerhochschule.

Zur Wahrung von Berichts- und Abrechnungsterminen beim DAAD ist die Dozentenmobilität in der Regel bis zum 31. Juli eines jeden Jahres abzuschließen.