Presse

Die Entwicklung von Gehirn und Verhalten vollzieht sich in einem Wechselspiel zwischen genetisch determinierten Faktoren und der Umwelt, den ¿epigenetischen¿ Prozessen. Wir untersuchen den Einfluss perinataler emotionaler Erfahrungen (Bindung, Stress, Deprivation) und von frühkindlichen Lernprozessen auf die Entwicklung des Gehirns und des Verhaltens. Unser Ziel ist es, die umweltinduzierten zellulären strukturellen Reorganisationsprozesse in präfrontalen-limbischen Schaltkreisen zu charakterisieren. Darüber hinaus werden epigenetische Mechanismen identifiziert, die die molekulare Grundlage für die synapischen Reorganisations- und Optimierungsprozesse darstellen. Die gewonnenen Erkenntnisse können einerseits in die Entwicklung neuer pädagogischer Konzepte im Vorschulbereich einfließen, und andererseits können sie dazu beitragen, die Entstehung von umweltinduzierten Verhaltens- und Lernstörungen besser zu verstehen und vor allem diese frühzeitig zu verhindern.

Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner: Webmaster