Ehrenkolloquium für Prof. Dr. Prietzel

Am Dienstag, dem 2. Oktober 2001, veranstaltet das Institut für Werkstofftechnik und Werkstoffprüfung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ein Ehrenkolloquium für Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Karl-Otto Prietzel, der am 28. August 2001 sein 65. Lebensjahr vollendete.

Professor Prietzel hat in den vergangenen 30 Jahren die Entwicklung der Magdeburger Schule der Werkstofftechniker wesentlich mitbestimmt und zu ihrem guten nationalen und internationalen Ruf beigetragen. Sein besonderes Anliegen galt stets dem Brückenschlag zwischen technologischen und konstruktiven Fachdisziplinen im Maschinenbau. Seine umfangreiche Forschungstätigkeit vollzog sich in enger Verbindung mit industriellen Anwendungen. Der Schwerpunkt seiner Aufgaben umfasste die Auswahl geeigneter Werkstoffe, die Optimierung der Wärmebehandlung, die Erarbeitung von Prüftechnologien sowie die Klärung von Schadensfällen.

Als vortragende Gäste werden ehemalige Mitarbeiter und Absolventen sowie Herr Dr. Nikolai Tolev von der Firma ISCAR aus Israel, der als Doktorand am Institut für Werkstofftechnik und Werkstoffprüfung tätig war und 1977 unter der Betreuung von Herrn Professor Prietzel promovierte, erwartet.


Das Ehrenkolloquium für Prof. Dr. Prietzel beginnt am Dienstag, dem 2. Oktober 2001 um 14.00 Uhr im Ernst-Schiebold-Gebäude, Hörsaal III (Große Steinernetischstraße).

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster