Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Neue Medien in Lehr-Lernkontexten an der Goethe Universität Frankfurt gesucht

Am Fachbereich Erziehungswissenschaften, Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung,
Arbeitsbereich Neue Medien in Lehr-Lernkontexten der Goethe-Universität Frankfurt am Main, ist
ab sofort die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, halbtags)

befristet für 3 Jahre mit der Option der Verlängerung um weitere 2 Jahre zu besetzen.

Praktikum / Beratungsprojekt im Bereich eCommerce

Im Rahmen eines Beratungsprojekts zur Optimierung eines eCommerce-Shopsystems wird derzeit eine Stelle gesucht. Die Dauer des Projektes ist auf 3-4 Monate begrenzt und der Standort ist Stuttgart. Nach Absprache ist dies auch als Praktikum im Rahmen des Studiengangs Medienbildung durchführbar. 

Neuerscheinung in der Magdeburger Schriftenreihe zur Medienbildung

 

Kürzlich ist Band 4 der Magdeburger Schriften zur Medienbildung erschienen.

Unter dem Titel »Die TV-Serie als Bildungsfernsehen? Eine Untersuchung der Selbst- und Weltbilder in der Quality-Primetime-Serie Mad Men« verhandelt Ariane Kleibrink angesichts der Merkmale der Qualitätsserie, welche spezifischen Orientierungsmuster diese für den Zuschauer in komplexen Gesellschaften bereithalten.

Demonstration am 20. Mai gegen die Kürzungspolitik der Landesregierung

"Die Landesregierung hält weiter an ihren Plänen fest, massiv Gelder aus dem Hochschulwesen in Sachsen-Anhalt streichen zu wollen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Studierende im Land werden von den Auswirkungen dieser Pläne künftig betroffen sein.

Nebenverdienst

An Schulen LSAs können seit kurzem AGs gegen Entgelt angeboten werden. Wer Interesse hat, findet hier weitere Informationen.

Der Lehrstuhl auf dem Campus Day 2014

Auf dem am Samstag stattfindenden Campus Day werden auch Mitarbeiter des Lehrstuhls mit einigen Veranstaltungen präsent sein, unter anderem hier:

Infostand des Studiengangs Medienbildung: Audiovisuelle Kultur und Kommunikation

Studierende (und Lehrende) stehen für Fragen zur Verfügung
Zeit und Ort: 10:00 - 16:00 Uhr am CampusTV-Pavillon (vor Gebäude 18)

Informationen zum Bachelorstudiengang Bildungswissenschaft

Auch hier stehen Studierende und Lehrende Frage und Antwort
Zeit und Ort: 10:00 bis 16:00 Uhr im Gebäude 40 (B-Teil) Flur im 1.OG

Materielle Unterstützung von BA/MA Arbeiten

Ich möchte Sie darüber informieren, dass das Land Sachsen-Anhalt für 2014 und 2015 weitere 82 Transfergutscheine für die OVGU bewilligt hat.
Die Gutscheine unterstützen Studenten, die in Unternehmen Sachsen-Anhalts ein Projekt oder eine Bachelor-/Masterarbeit anfertigen. Wenn Sie Studenten in solchen Projekten betreuen, machen Sie die Studenten bitte auf die Möglichkeiten des Programms aufmerksam.
Einzelheiten finden Sie unter:
http://www.ovgu.de/transfergutschein

Verteidigung der Habilitationsschrift von Herrn Dr. Benjamin Jörissen

Am Dienstag, dem 13. Mai 2014, findet um 19.00 Uhr im Raum 125 des Gebäudes 40 (Zschokkestraße 32) im Habilitationsverfahren von Herrn Dr. phil. Benjamin Jörissen die öffentliche Verteidigung der Habilitationsschrift statt.

Thema der Habilitationsschrift:
Medialität und Subjektivation. Strukturale Medienbildung unter besonderer Berücksichtigung einer historischen Anthropologie des Subjekts 

Habilitationskommission:
Vorsitzender: Prof. Dr. Georg Lohmann, FHW/IPHI
Gutachter: Prof. Dr. Winfried Marotzki, FHW/IEW
Gutachter: Prof. Dr. Johannes Fromme, FHW/IEW
Gutachter: Prof. Dr. Christoph Wulf, FU Berlin
Mitglied: Prof. Dr. Silke Satjukow, FHW/IGES

Vortrag zur Lehrerbildung und Gesundheitsförderung an Schulen

Das Institut für Sportwissenschaft lädt am 13.05.2014 um 15 Uhr im Rahmen des Forschungskolloquiums Sportpädagogik/-soziologie zu einem Vortrag von Dr. Patrick Thomas (Armstrong Atlantic State University Savannah) zum Thema "Health and Physical Education at Armstrong State University" ein. Alle KollegInnen und Studierenden sind herzlich eingeladen. Ort: G40D/ 425

Filmfest Düsseldorf

Auch dieses Jahr rollt das Filmfest Düsseldorf wieder den roten Teppich aus! Veranstaltet vom Filmfest Düsseldorf e.V., einem gemeinnützigen Verein, der sich ausschließlich aus Studenten des Instituts für Kultur und Medien der Heinrich-Heine-Universität zusammensetzt, bietet dieser bereits zum 12. Mal stattfindende Kurzfilmwettbewerb angehenden Jungregisseuren eine Plattform, ihre Werke einem großen Publikum zu präsentieren! Vom 19. – 22. November 2014 werden die besten Kurzfilme einer sachkundigen Jury sowie zahlreichen Besuchern vorgeführt. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet der Finaltag im Filmmuseum Düsseldorf, an dem zwei Publikumspreise sowie ein Jurypreis an die interessantesten/außergewöhnlichsten/innovativsten Filme vergeben werden. Darüber hinaus winken internationale Kontakte und natürlich PR in eigener Sache.

Seiten

Subscribe to Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik RSS