Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Ehrung für Wirtschaftswissenschaftler

 Kürzlich erhielt PD Dr. Rainer Niemann, derzeit Vertretungsprofessor für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Magdeburger Wirtschaftsfakultät, den "Best Paper Award" des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. Der Wissenschaftler wurde mit dieser Auszeichnung für eine besonders bemerkenswerte internationale Publikation geehrt, in der er der Frage nachgeht, ob und inwieweit potenzielle Investoren ihre Investitionsentscheidungen bzw. ihr Engagement aufgrund bestehender Unsicherheit von der Höhe zukünftiger Steuersätze abhängig machen. Seine Analysen ergaben, dass der Faktor "Unsicherheit" nicht unbedingt ein Projekt bremst. Die Publikation wird in der Zeitschrift "International Tax and Public Finance" 11/2004 abgedruckt.

Seit 1924 finden im jährlichen Rhythmus die Tagungen des Verbandes der Hochschullehrer statt, die sich dem wissenschaftlichen Dialog und der Diskussion hochschulpolitischer Fragen widmen. Sie besitzen ein jährlich wechselndes Schwerpunktthema, das in diesem Jahr unter dem Motto "Betriebswirtschaftslehre und gesellschaftliche Verantwortung" stand.

Rainer Niemann (Jg. 1970) studierte von 1993 bis 1997 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bielefeld, von 1995 bis 1997 war er Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Rheinstahl-Stiftung. Im Jahre 2000 promovierte er zum Dr. rer. pol., danach arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. 2001 erhielt er den Dissertationspreis der Schitag-Stiftung und wurde im gleichen Jahr mit dem Förderpreis der Nürnberger Steuergespräche e. V. geehrt. In diesem Jahr habilitierte er sich im Fach Betriebswirtschaftslehre. PD Dr. Rainer Niemann hat im Sommersemester 2004 die Vertretungsprofessur Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Magdeburg inne.

Letzte Änderung: 23.03.2012 - Ansprechpartner: Webmaster