Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Im Drachenboot vom Elbsandsteingebirge nach Magdeburg, 2. Teil

An die Damen und Herren
von Presse, Funk und Fernsehen


Sehr geehrte Damen und Herren,

in Ergänzung unserer Pressemitteilung vom 06. Juli 2001

"Im Drachenboot vom Elbsandsteingebirge nach Magdeburg"

wird das Drachenboot am Montag, dem 16. Juli 2001, zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr, die sachsen-anhaltische Grenze passieren. Die Fahrt führt von Torgau (Kanusportclub Torgau) 09.00 Uhr nach Elster/Elbe (bei Jessen, Landkreis Wittenberg). Die Strecke beträgt 45 km an diesem Tag. Für 10 km wird ca. eine Stunde benötigt (abhängig von Wetter- und Windverhältnissen).


Die Ankunft am Freitag, dem 20. Juli 2001 (voraussichtlich zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr), in Magdeburg geben wir Ihnen rechtzeitig bekannt.

14 Tage lang erleben Studierende aus Ost- und Westeuropa und den USA im Rahmen eines vom Sportinstitut der Universität vorbereiteten Projektes mit dem Drachenboot die Flora und Fauna der Elbe und lernen die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten u. a. von Pirna, Meißen, Dresden, der Lutherstadt Wittenberge und Magdeburg kennen. Während der Drachenbootfahrt werden Seminare zur Kultur und Geschichte, zum Umweltschutz, Exkursionen sowie praktische Übungen zum Wassersport von Hochschullehrern der teilnehmenden Länder angeboten.

Weitere Informationen über Dr. Wolfram Streso vom Institut für Sportwissenschaft der Magdeburger Uni, der das Drachenboot begleitet unter Handy: 0171 349 00 90

Mit freundlichen Grüßen


Waltraud Rieß
Pressereferentin

 

Letzte Änderung: 23.03.2012 - Ansprechpartner: Webmaster