Fonds für Studium und Lehre

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg unterstützt Projektideen, neuartige Lehrkonzepte und Weiterentwicklungen in Studium und Lehre, die zur Steigerung des Studienerfolgs und der Zufriedenheit in Studium und Lehre beitragen. Dafür stand bisher der Fonds für Langzeitstudiengebühren (LZSG)  zur Verfügung, der 2018 überarbeitet wurde und nun unter dem Namen Fonds für Studium und Lehre firmiert. Er teilt die zur Verfügung stehenden Mittel auf drei Säulen auf. Bis zum 31.05. eines Jahres müssen die Anträge bei dem/der ProrektorIn für Studium und Lehre eingereicht werden. Detaillierte Informationen finden Sie in dem Leitfaden.

1. Mittel für die Studieneingangsphase

Zur dauerhaften und langfristigen Finanzierung der studienvorbereitenden Angebote werden künftig 40% der zur Verfügung stehenden LZSG für diese Maßnahmen geblockt. Die Vergabe erfolgt über das fokus:LEHRE-Team und die AG Vorkurse.

2. Maßnahmen der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung (Sammelanträge)

Zur Sicherung und Entwicklung der Qualität in Studium und Lehre können LZSG jährlich bis 31.05. beantragt werden.

  • Antragsberechtigt: alle Mitglieder der Universität, die mit Lehre und der Entwicklung von Studium und Lehre beauftragt sind
  • Förderschwerpunkt: Lehr-, Studien-, Prüfungs- und Transferprojekte - Maßnahmen der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
  • Zuwendung: Sachkosten, Personalkosten, Honorare, Reisekosten, Sonstige Kosten
  • Verfahren: Antrag an das Dekanat stellen; der/die StudiendekanIn priorisiert und leitet die Anträge gebündelt an den/die ProrektorIn für Studium und Lehre weiter.

Der/Die ProrektorIn für Studium und Lehre, der/die zentrale Qualitätsbeauftragte, der/die studentische Qualitätsbeauftragte und VertreterIn der Hochschuldidaktik bewerten die vorliegenden Anträge und legen zur Entscheidung dem Rektorat eine Beschlussempfehlung vor.

3. Innovationen in Studium und Lehre (Einzelantrag)

Zur Unterstützung von Innovationen in Studium und Lehre können LZSG jährlich bis 31.05. beantragt werden.

  • Antragsberechtigt: alle Mitglieder der Universität
  • Förderschwerpunkt: neuartige Lehr-, Studien- und Prüfungskonzepte, kreative inter- sowie transdisziplinäre Ideen mit Bezug zu Studium und Lehre
  • Zuwendung: Sachkosten, Personalkosten, Honorare, Reisekosten, Sonstige Kosten
  • Verfahren: Antrag per Mail direkt an den/die ProrektorIn für Studium und Lehre (rs@ovgu.de) stellen

Der/Die ProrektorIn für Studium und Lehre entscheidet in Abstimmung mit ZQB, SQB und VertreterIn der Hochschuldidaktik über die vorliegenden Anträge.

Letzte Änderung: 23.04.2019 - Ansprechpartner: Webmaster