http://www.ovgu.de/search

Schritte der Antragsstellung

Antragstellung

 

Wichtiger Hinweis: Die Antragstellung muss vor der Aufnahme der Arbeit oder des Projektes erfolgen!

  

  1.  Das Formular zur "Beantragung eines Transfergutscheins" und das "Begleitformular des ESF" (Einwilligungserklärung und Teilnehmerfragebogen zum Eintritt Seite 1-11) müssen vollständig  und maschinenlesbar ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben werden.
  2. Das Begleitformular ist zusätzlich vom Institutsleiter oder Lehrstuhlleiter (Prof.) zu unterschreiben.
  3. Alle Unterlagen komplett im TUGZ einreichen.

 

Kommen Sie am besten mit dem ausgefüllten Antrag persönlich vorbei. Eine schnelle Prüfung hilft, Fehler  und Verzögerungen zu vermeiden.

 

Nach der Antragstellung

 

  1. Der Antrag wird nun auf Vollständigkeit im TUGZ geprüft.
  2. Sind die Unterlagen vollständig, wird der Gutschein erstellt, und Sie werden zur Abholung benachrichtigt.
  3. Nach 6 Monaten/Beendigung der Arbeit muss der ausgefüllte Transfergutschein und eine Kopie der Abschlussarbeit dem TUGZ vorgelegt werden. Danach verliert er seine Gültigkeit. Berechtigte Verzögerungen der Arbeit teilen Sie dem TUGZ per Mail mit.
  4. Die Teilnahme an einer Online Umfrage  zur Auswertung Ihrer Erfahrungen ist Bestandteil des Projektes.

 

Austritt aus dem Transfergutscheinprogramm

 

  1. Zusätzlich zu der Onlineumfrage, der Kopie der Abschlussarbeit und dem unterschriebenen Transfergutschein muss der "Teilnehmerfragebogen zum Austritt"(Seite 12-15) ausgefüllt mitgebracht werden.
  2. Sind alle Unterlagen vollständig, wird der Gutschein ausgezahlt. 

Letzte Änderung: 23.05.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: