AppLab

Seit dem Jahr 2017 bietet das Zentrum für Lehrerbildung (in Kooperation mit der Professur für Technische Bildung und ihre Didaktik) eine mehrtägige Weiterbildungsreihe mit dem Titel "AppLabor" (kurz: AppLab) an, welche Lehrkräften des Landes Sachsen-Anhalt und Lehramtsstudierenden der OVGU Raum zum Experimentieren bei der Arbeit mit Apps im Unterricht gibt. Das fächerunabhängige Angebot folgt konzeptionell den Gestaltungsmerkmalen eines pädagogischen Labors, ergänzt um eine selbstverantwortliche Tandemarbeit. Tandempartner sind jeweils ein/e Studierende/r in einem Lehramtsstudiengang der OVGU Magdeburg und eine Lehrkraft aus dem Land Sachsen-Anhalt. Inhaltlich wird jedes Jahr eine andere App für den Schulunterricht zum Betrachtungs- und Experimentiergegenstand. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen auf diese Art und Weise nicht nur die jeweilige App, sondern auch ihre entsprechenden rechtlichen Berührungspunkte (bspw. Bundes- und Landesdatenschutzgesetz, Schulgesetz des Landes, Urheberrechtsgesetz) sowie ihre Vor- und Nachteile bei einem Einsatz in der Schule kennen. Der Raum zum Experimentieren dient vor allem Übungs- und Erkenntniszwecken. Um dieses Ziel zu erreichen, wird vor allem der Erfahrungsaustausch aller Beteiligten in den Mittelpunkt gestellt. Er erfolgt einerseits ortsgebunden und methodengeleitet zwischen den Teilnehmer*innen sowie andererseits ortsunabhängig auf der Basis einer Web-Konferenz mit den App-Entwicklern.

Details zum nächsten AppLab

  • Termine: noch nicht bekannt
  • Ort: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Zschokkestraße 32, Gebäude 40, Raum 130
  • App: noch nicht bekannt
  • WT-Nummer: noch im Beantragungsverfahren
  • Zielgruppe: Lehrkräfte aus Sachsen-Anhalt (schulformunabhängig, fächerunabhängig)

                         + Studierende eines Lehramtsstudienganges der OVGU (maximal 16 Teilnehmer*innen)

  • Anmeldung: bei Marion Pohl (Tel.: 0391-67 54858 I Mail: mpohl@ovgu.de)

 Vergangene AppLabs

  •  2017: Anzahl Teilnehmer*innen: 24 I App: "Actionbound" I 5 entwickelte Projekte I 3 durchgeführte Projekte
  •  2018: Anzahl Teilnehmer*innen: 6 I App: "Stop-Motion-Studio" I 3 entwickelte Projekte I 3 durchgeführte Projekte
  •  2019: Anzahl Teilnehmer*innen: 7 I App: "Science Journal" I 6 entwickelte Projekte I 3 durchgeführte Projekte

                                                                                               Zur Anmeldung

Letzte Änderung: 11.09.2019 - Ansprechpartner: Webmaster