Studentische Arbeiten

Das Nachhaltigkeitsbüro wurde zu großem Anteil durch studentisches Engagement ins Leben gerufen. Besonders im ersten Jahr wurde ein wesentlicher Teil der Arbeit durch studentische Hilfskräfte bewältigt. Um den studentischen Charakter zu erhalten, möchte das Nachhaltigkeitsbüro viel Projektarbeit unter Mithilfe Studierender bewältigen. Studierende bleiben zwar in vielen Fällen nicht dauerhaft an der Universität, sind aber häufig treibende Kräfte hinter Veränderungen und bergen ein großes Innovationspotential.

Um dieses Potential zu nutzen und den Studierenden interessante Projekt- und Qualifizierungsarbeiten zu bieten, will das Nachhaltigkeitsbüro nach dem Vorbild eines Reallabors (Living Lab) die eigene Universität erforschen. Wir sammeln Projektideen und Ideen für Abschlussarbeiten, die im Kontext der Universität Analysen, Konzepte und praktische Projekte entwickeln. Diese Arbeiten können aus allen Fachbereichen kommen und auch der Umfang kann sehr unterschiedlich sein.

Studierende haben in der Vergangenheit verschiedene Projekte und Themen bearbeitet:

Die Ergebnisse dieser Arbeiten ebenso wie eine Liste mit Themenvorschlägen stehen auf dieser Website zum Download zur Verfügung.

Möglichkeiten für Studierende

Wenn ihr euch als Studierende für Nachhaltigkeit im Allgemeinen oder bestimmte Aspekte der Nachhaltigkeit – wie beispielsweise Energieversorgung, Abfallmanagement, Gerechtigkeit, Partizipation oder auch Bildung für nachhaltige Entwicklung – interessiert und nicht nur eine theoretische Arbeit schreiben wollt, die danach in einer Schublade landet, dann seid ihr bei uns genau richtig. Schaut in unsere Themenliste oder kommt mit eigenen Vorschlägen auf uns zu!

Möglichkeiten für Betreuerinnen und Betreuer

Wenn Sie spannende Ideen für Projekt- oder Qualifizierungsarbeiten haben oder auch einfach nur Interesse haben, Studierende zu betreuen, die sich forschend mit der eigenen Alma Mater auseinandersetzen, kommen Sie gerne auf uns zu. Wir nehmen gerne Ihre Vorschläge in unsere Liste auf oder sprechen mit Ihnen über Themen oder Forschungsvorhaben.

Letzte Änderung: 20.06.2018 - Ansprechpartner: Webmaster