Die Uni Magdeburg präsentiert sich auf der IdeenExpo in Hannover

12.06.2019 -  

Vom 15. bis 23. Juni 2019 präsentieren Wissenschaftler und Studierende der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg spannende Projekte aus Forschung und Lehre auf der IdeenExpo in Hannover, einer der größten Eventmessen für Naturwissenschaft und Technik in Europa. Rund um den Show-Rettungswagen der Medizintechnik, das autonome Fahrrad und zahlreiche Exponate mehr zum Thema intelligente Mobilität bietet die Universität Besucherinnen und Besuchern des Messestandes innovative Entwicklungen für die Mobilität von morgen und informiert über Studienmöglichkeiten, Berufs- und Karrierewege in der Wissenschaft.

WAS:

Messestand der Otto-von-Guericke-Universität auf der Bildungsmesse „IdeenExpo“ in Hannover

WANN:

15. bis 23. Juni 2019

WO:

Halle 9/Stand 18, Messegelände Hannover, Hermesallee, 30521 Hannover

Im Medizintechnik-Show-Rettungswagen können Gäste der IdeenExpo gemeinsam mit einem Wissenschaftler experimentieren und zum Beispiel ein Elektroskalpell ausprobieren. Mediziner benutzen es unter anderem dafür, Blutgerinnsel zu entfernen. Die Mobilität der Zukunft können Besucherinnen und Besucher mit einem neuentwickelten autonomen Fahrrad buchstäblich erfahren. Vor Ort ist auch der selbstkonstruierte Rennwagen des UMD Racing-Teams der Uni Magdeburg, in den Interessierte virtuell einsteigen können. Studierende der Universität simulieren am Bildschirm eine Fahrt auf einer Rennstrecke.

Darüber hinaus bieten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Magdeburg eine Vielzahl an Workshops für Neugierige zu unterschiedlichen Themen. Hier können sie erfahren, wie ein autonomes Fahrrad funktioniert und auf seine Umwelt reagiert. Mitarbeitende der Gründerwerkstatt für Elektrotechnik „FLEXtronic“ der Uni zeigen Löttechniken. Mit dem eigenen Smartphone können Bersucher den Eigenschaften des Lichts auf die Spur kommen oder sie erkunden Batteriekonzepte am Elektroforschungsfahrzeug „eZTR“.

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist zum dritten Mal auf der Bildungsmesse vertreten. Hunderttausende Besucher sind jedes Mal in Hannover, um den Messe-Mix aus Information, Workshops und Unterhaltung zu erleben. Der Eintritt ist frei.

Letzte Änderung: 26.06.2019 - Ansprechpartner: Katharina Vorwerk