Ökonom der Uni Magdeburg unter weltweit einflussreichsten Forschern

29.11.2018 -  

Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Marko Sarstedt von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gehört zu den weltweit einflussreichsten Ökonomen. Er ist einer von insgesamt 96 internationalen Wirtschaftswissenschaftlern, die es in die Liste „Highly Cited Researchers 2018“ geschafft haben; nur vier von ihnen kommen aus Deutschland. Um in die Liste aufgenommen zu werden, müssen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den letzten Jahren wissenschaftliche Studien veröffentlicht haben, die in der Wissenschaft viel beachtet und damit sehr häufig zitiert wurden.

„Das ist eine große Anerkennung für meine Arbeit und die der Fakultät der Uni Magdeburg“, so der Marketingexperte, der sich am Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft mit Marktforschung beschäftigt und auf den Gebieten Unternehmensreputation und Konsumentenverhalten forscht.

Portrait Marko Sarstedt_Sep 2018_(c) Harald KriegProf. Dr. Marko Sarstedt (Foto: Harald Krieg)

Unsere Forschungsarbeiten sind stark interdisziplinär ausgerichtet und finden damit nicht nur in den Wirtschaftswissenschaften, sondern auch in anderen Disziplinen wie Ingenieurwissenschaften, Medizin und Psychologie breite Anwendung. Gleichzeitig arbeiten wir in unserem Forschungsschwerpunkt Consumer Research eng mit Unternehmen zusammen, um Lösungen für die Praxis zu erarbeiten.“

Der international renommierte Marketingexperte untersucht allgemeingültige Mechanismen von Kaufentscheidungen, von Informationsverhalten, den Einfluss sowohl virtueller Realitäten als auch sensorischer Faktoren und entwickelt Analyseverfahren, um unter anderem politische Entscheidungsprozesse von Menschen vorherzusagen. Prof. Sarstedt ist für seine herausragenden Forschungsergebnisse kürzlich mit dem Forschungspreis der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ausgezeichnet worden.

Insgesamt sind in der diesjährigen Ausgabe der "Highly Cited Researchers" etwas mehr als 6.000 Forscherinnen und Forscher aus über 60 Ländern gelistet, darunter 356 aus Deutschland. Auch 17 Nobelpreisträgerinnen und -träger finden sich in dem aktuellen Ranking.

 

Bilder zum Download:

Bild 1 // Quelle: Uni Magdeburg / Harald Krieg // Bildunterschrift: Portrait Prof. Dr. Marko Sarstedt

Letzte Änderung: 29.11.2018 - Ansprechpartner: M.A. Katharina Vorwerk