http://www.ovgu.de/search

Cultural Engineering

STUDIENGANG

Cultural Engineering

Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) Regelstudienzeit 8 Semester Studienbeginn Wintersemester Zulassungsbeschränkt kein N.C. Zulassungsvoraussetzung Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
Englischkenntnisse auf B2-Niveau und Deutschkenntnisse auf DSH Stufe 2 oder äquivalent (nachgewiesen z.B. durch Abiturzeugnis).
Bewerbungsfrist   Bewerbung mit deutschem Schulabschluss      an der OVGU 15. September   Bewerbung mit internationalem Schulabschluss      über uni-assist 15. Juli Unterrichtssprache Deutsch/Englisch


Studienziel

Der Studiengang bietet mit seinen kulturwissenschaftlichen Anteilen zunächst eine Einführung in die wichtigsten Leitkategorien der allgemeinen Kulturwissenschaft und je nach Angebotswahl mit anglistischer, germanistischer, philosophischer oder gesellschaftswissenschaftlicher Ausprägung. Aus den Arbeitsfeldern einer an der Verfaßtheit moderner Gesellschaften im Zeitalter von Globalisierung, Interkulturalität und Massenmedien ausgerichteten Kulturwissenschaft ergeben sich dann Fragestellungen, die interdisziplinäre Sichtweisen und Methoden erfordern. Der Studiengang trägt dem Rechnung, indem die Fachgebiete der Logistik, Stadtentwicklung und Stadtsoziologie, der Wirtschaftswissenschaften und Organisationslehre sowie der Informatik und dem IT-Management in verschiedenen Kombinationen oder einzeln vertiefend studiert werden können. Entsprechend seiner vielfältigen Wahlmöglichkeiten bietet dieser Studiengang dann die Option zur Profilbildung in einem dieser Studienbereiche. Durch Projektarbeit, ein Praktikum, ein Semester an einer anderen Hochschule (i.d.R. im Ausland) und die umfangreiche Ausbildung methodischer Kompetenzen und analytischer Fähigkeiten sowie die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen wird die Brückenbildung zwischen den Perspektiven der Einzeldisziplinen erleichtert. Das studienbegleitende Projektmodul fördert die praktische Auseinandersetzung der Studierenden mit Inhalten und Gegenständen und stellt einen Berufsbezug in den Vordergrund.

Spätere Berufsfelder

Der Abschluss qualifiziert sowohl für eine weiterführende wissenschaftliche Ausbildung (Master, PhD) als auch für den direkten Berufseinstieg. Absolventinnen und Absolventen sind z.B. tätig in den folgenden Bereichen: Öffentlichkeitsarbeit, NGOs, Öffentliche und private Kultureinrichtungen, Bildungsunternehmen, Verlage, Rundfunk und Presse, Kultur- & Eventmanagement, Marketing, Marktforschung und Vertrieb, Unternehmensberatungen, Personalwesen und –training, Organisationsentwicklung & -beratung, Stadtentwicklung, Logistik & Qualitätsentwicklung/-sicherung, Kulturbezogene Zweige der IT-Wirtschaft.

Notwendige Kenntnisse / Erfahrungen / Interessen

Die Studierenden bringen zuallererst Neugier mit und Interesse an interdisziplinärem Denken und Arbeiten sowie eigenverantwortlichem Handeln. Sie sollten entscheidungsfähig und auf pragmatische Lösungen bedacht sein und ein Interesse sowohl für Geistes- als auch Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften mitbringen.

Hier geht es zur Studiengangswebseite

Weitere Links

Letzte Änderung: 17.11.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dezernat Studienangelegenheiten
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: