Rund ums Lehramtsstudium

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg werden Lehrer*innen für die Schulformen Sekundarschule, Gymnasium und Berufsbildende Schulen ausgebildet. Das Studium ist im Bachelor-/Master-System aufgebaut. Auf ein 3-jähriges Bachelorstudium folgt ein 2-jähriges Masterstudium. Der Abschluss "Master of Education (M.Ed.)"  entspricht dem 1. Staatsexamen. Das Bestehen der 2. Staatsprüfung am Ende des Vorbereitungsdienstes befähigt Sie zum Eintritt in den staatlichen Schuldienst.

Die Verantwortung für den  Bachelorstudiengang Beruf und Bildung (vorher: Berufsbildung) und die Masterstudiengänge Lehramt an Sekundarschulen, Lehramt an Gymnasien und Lehramt an berufsbildenden Schulen trägt die Fakultät für Humanwissenschaften (FHW). Bei Fragen zu Prüfungsangelegenheiten, zur Studienplanung und zur Anerkennung von Leistungen wenden Sie sich an das Prüfungsamt der FHW. Träger des Bachelorstudienganges Lehramt an allgemeinbildenden Schulen ist die Fakultät für Mathematik (FMA). Die Prüfungsleistungen der Studierenden werden vom Prüfungsamt der FMA verwaltet.

Auf dem Portal „Lehrer*in werden“ des Deutschen Bildungsservers werden angehende Lehrer*innen auf ihrem Weg von der Studienentscheidung bis zu den ersten Berufsjahren begleitet. Es bietet für die Vielzahl von Fragen erste Informationen. Der Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist ein Angebot vom Landesinstitut für Schulqualität und Lehrer*innenbildung (LISA). Hier finden sie Informationen zu Themen der Lehrer*innenbildung sowie Fortbildungsangebote und Informationen zu pädagogischen Themen