Credit Points

Die Credit Points (CP) an Hochschulen sind Leistungspunkte (LP), mit denen der Arbeitsaufwand gemessen wird. Credit Points sollen den Arbeitsumfang in Stunden abbilden, welcher durchschnittlich für ein Modul im Studium aufgebracht werden muss. Für den Bachelorabschluss musst du zwischen 180 und 240 CP aufbringen. In der Regel solltest du also ca. 30 CP pro Semester erreichen. Die Einführung der Leistungspunkte hängt eng mit dem European Credit Transfer System (ECTS) zusammen, welches dir eine europaweite Anerkennung von Leistungen an anderen Hochschulen ermöglicht.

Letzte Änderung: 23.05.2019 - Ansprechpartner: Webmaster