"Think-Ing." informierte über Ingenieurstudium

Ein Beruf mit Zukunft


Zum zweiten Mal fand nach 2001 Ende November 2006 an der Universität der landesweite Aktionstag "Think-Ing." statt. Schüler konnten neugierig sein auf Technik, erfahren, wie spannend der Beruf eines Ingenieurs ist und kennenlernen, was alles zu einem ingenieurwissenschaftlichen Studium gehört. Das vielfältige Veranstaltungsangebot, das von Vorträgen, Laborbesuchen, bis hin zu Experimenten reichte, reihte sich in die Höhepunkte im Jahr der Wissenschaft der Stadt Magdeburg ein. Alle ingenieurbildenden Hochschulen des Landes waren an dieser Veranstaltung beteiligt, um den Studieninteressenten vielfältige Einblicke in ein technisches Studium zu gewähren.

Demonstrationsversuche

Diese konnten beispielsweise die Modenverwirbelungskammer besichtigen, einen sprachgesteuerten Gabelstapler oder eine intelligente Wetterstation beobachten, aber auch an Vorlesungen teilnehmen. Besichtigungen von Betrieben in Magdeburg und der näheren Umgebung waren ebenfalls möglich, so konnte Technik live erlebt werden.
Drei Schwerpunkte sollten die zukünftigen Studierenden an diesem Tag motivieren, über die Aufnahme eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums nachzudenken. Die hervorragenden Studienbedingungen an den ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten des Landes und die vielfältigen Studienmöglichkeiten garantieren ein zügiges Erreichen der akademischen Grade. Landesweit sind dies nach den erfolgten Umstrukturierungsprozessen vor allem die Bachelor- und Masterabschlüsse. Diese bilden die Voraussetzung für einen raschen Start ins Berufsleben und damit Übergang in die Wirtschaft. Hier werden bundesweit in den nächsten Jahren Nachwuchskräfte dringend gesucht.
PM/I.P.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster